Nachgefragt bei den Bundestagsparteien - neue Programme, Personen und Perspektiven

51 145

Tags: Hintergrundwissen

Seit der Bundestagswahl hat es bei allen Parteien heftige Turbulenzen gegeben, personell, programmatisch und strategisch. In der Bundesregierung, im Bundestag und auch in den Bundesländern verändern und formieren sich die Parteien weiter neu. Die für den Herbst 2018 geplanten Landtagswahlen in Hessen und Bayern lassen weitere Entwicklungen erahnen. Wir wollen mit Repräsentanten der im Bundestag vertretenen Parteien CDU, CSU, SPD, Grüne, Linke, FDP und AfD über ihre Konzepte sprechen. Dazu werden wir sowohl in die Parteizentralen gehen als auch mit Parteienforschern, Demoskopen und Fachjournalisten aus den Hauptstadtbüros über ihre journalistischen Einschätzungen zur Situation und Entwicklung der Parteien sprechen und diskutieren.

Nächste Termine

 bis 

Ort: Berlin, ARD-Hauptstadtstudio
Dauer: 4 Tage
Seminarleitung: Herr Wolfgang Kapust
Preis: 810,- € p.P.

Freie Plätze

Inhouse-Seminare – Weiterbildung vor Ort

Gerne erstellen wir Ihnen dafür ein unverbindliches Angebot. Dabei berücksichtigen wir natürlich unternehmensspezifische Besonderheiten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sprechen Sie uns an!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen 

Details

Ihr Nutzen

  • Profundes Hintergrundwissen und Gespräche mit zuständigen Politikern machen Sie für den Redaktionsalltag sattelfest

Schwerpunkt

Besuche und Hintergrundgespräche in den Parteizentralen und Bundesgeschäftsstellen

Zielgruppe

Mitarbeitende aus allen Programmbereichen (Fernsehen, Radio, Online, Print)

Themen

  • Referenten und Gesprächspartner sind Politiker, Wissenschaftler und Journalisten
  • Informationen zu aktuellen Entwicklungen der Regierungsparteien
  • Gespräche mit Vertretern von CDU/CSU, SPD, Grünen, FDP, Linken und AfD
  • Blick auf die Oppositionsparteien
  • Analyse der neuesten demoskopischen Erhebungen
  • Auswirkungen der Landtagswahlen in Hessen und Bayern
  • Umgang im Parlament mit der AfD
  • Journalistische Herausforderungen und kritische Reflexion der Berichterstattung aus dem Politikbetrieb in Berlin

Lehrmethoden

Hintergrundgespräche

Hinweise

Seminarleitung: Wolfgang Kapust