51 150

Einblicke in den Vatikan

Im Staat Vatikanstadt leben auf einer Fläche von 0,44 km² etwa 1000 Menschen, circa die Hälfte davon haben die vatikanische Staatsbürgerschaft auf Zeit. Diese Enklave mitten in der Stadt Rom hat fast alles, was auch andere Staaten haben: einen Bahnhof, einen Supermarkt, eine Apotheke, eine Armee, eine Polizei, ein Presseamt und natürlich ein Staatsoberhaupt. Neben dem Papst wohnen hier dessen enge Mitarbeiter, Leiter der römischen Kurie und die Schweizergardisten. Das Seminar bietet Ihnen die seltene Gelegenheit, hinter die Kulissen dieses staatlichen Minigebildes zu blicken und aktuelle Fragen von religiöser und gesellschaftspolitischer Bedeutung zu vertiefen.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie blicken hinter die Kulissen des Kirchenstaates.
  • Im Gespräch mit Verantwortlichen aus unterschiedlichen Bereichen erhalten Sie Informationen aus erster Hand.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt sind persönliche Eindrücke und journalistische Analyse der Herausforderungen für die katholische Kirche.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus allen Programmbereichen (Fernsehen, Radio, Online, Print)

Themen

  • Zahlreiche Gespräche, u. a. mit
    • dem Pressechef des Heiligen Stuhls
    • dem Chef der deutschen Abteilung von Radio Vatikan
    • Vertretern aus dem vatikanischen Medienrat und einem Kurienkardinal
    • den Korrespondenten von ARD und ZDF
  • Besuch bei der deutschen Botschaft im Vatikan
  • Führung durch das Staatsgebiet, unter anderem ins Campo Santo Teutonico, ein exterritoriales, für Deutschsprachige frei zugängliches Gebiet
  • eine Sonderführung durch die Sixtinische Kapelle

Lehrmethoden

Führungen, Hintergrundgespräche, Diskussion

Termin folgt – bleiben Sie informiert!
Für dieses Seminar ist aktuell kein Termin in Planung. Über unsere Warteliste verpassen Sie nichts: Wir merken Ihr Interesse vor und kontaktieren Sie umgehend, sobald der nächste Termin des Seminars gebucht werden kann.

INTERESSE VORMERKEN
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
51 161

Journalismus und Trauma: Wie gehe ich mit Extremsituationen und Belastungen ...

Die Berichterstattung über Kriege, zur Flüchtlingslage, bei Naturkatastrophen, Entführungen oder Terrorakten erfordert von Journalisten/-innen viel Fingerspitzengefühl. Welche Fragen stelle ich seelisch verletzten Menschen, wie bereite ich mich richtig vor, und wie bekomme ich das journalistisch ...

SEMINARINFO
img
51 104

Haltung und Verantwortung im Journalismus

Seehofers Masterplan, das Gute-Kita-Gesetz und die Forderung nach Steuerentlastung: Wenn wir in unserer Berichterstattung unreflektiert solche Begriffe benutzen, sind wir schon nicht mehr neutral, sondern stellen uns politisch auf eine Seite. Neutral zu berichten, geht ohnehin nicht, denn wir ...

SEMINARINFO
img
51 168 Blended Learning

Vorbereitungskurs: Auslandseinsatz und Auslandskorrespondent/-in

In diesem Training mit auslandserfahrenen Profis geht es u.a. um Fragen des Studio-Managements und der eigenen Organisation. Sie erfahren, was Sie vor einem Umzug ins Ausland berücksichtigen sollten, oder wie Sie im Ausland mit Stringern zusammenarbeiten. Darüber hinaus arbeiten Sie vor allem an ...

SEMINARINFO