51 168

Aktualisiert Blended Learning

Vorbereitungskurs: Auslandseinsatz und Auslandskorrespondent/-in

In diesem Training mit auslandserfahrenen Profis geht es u.a. um Fragen des Studio-Managements und der eigenen Organisation. Sie erfahren, was Sie vor einem Umzug ins Ausland berücksichtigen sollten, oder wie Sie im Ausland mit Stringern zusammenarbeiten. Darüber hinaus arbeiten Sie vor allem an Ihrer crossmedialen Kompetenz, etwa beim Mobile Reporting. Zudem werden die wichtigsten Präsentations- und Darstellungsformen für verschiedene Mediengattungen trainiert. Abgerundet wird der Wochenkurs durch Inputs zum journalistischen Arbeiten unter erschwerten Bedingungen, z.B. in Katastrophen- und politischen Ausnahmesituationen.

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass dieses Seminar keine grundsätzlichen, handwerklichen Kurse (z.B. für TV-Schalten, Recherche oder Interviewtraining) ersetzt. Das Seminar bereitet auch nicht explizit auf einen Einsatz in einem Kriegs- oder Kampfgebiet vor. Dafür empfehlen wir den Besuch eines HEAT-Sicherheitstrainings (Seminar 51 167).

Details

Ihr Nutzen

  • Sie werden umfänglich auf Ihren Einsatz im Ausland vorbereitet.
  • Sie trainieren verschiedene Darstellungsformen von TV, Radio, Online und Social Media.

Schwerpunkt

Input, Austausch und praktische Übungen zu einzelnen Darstellungsformen

Zielgruppe

Für Mitarbeitende aus allen Programmbereichen (Fernsehen, Radio, Online), die als Auslandsreporter/-in im Einsatz sind oder sein werden.

Themen

  • Studiomanagement
  • Organisation und rechtliche Aspekte
  • Akquirieren und Führen von Stringern und Producern
  • Verifikation von Quellen im Ausland
  • Umgang mit Behörden sowie mit Personen, die Informationen und externe Dienstleistungen liefern
  • Mobile Technik
  • Crossmediales Arbeiten
  • TV-Schalte
  • Radiophone Formen
  • Mobile Reporting
  • Rolle von Social Media
  • Kurzeinführung: Publizieren im Web
  • Journalistisches Arbeiten unter erschwerten Bedingungen (Krisenregionen/ totalitäre Staaten/ gefährdete Demokratien)

Lehrmethoden

Praktische Übungen, Arbeit im Studio, Analyse, Diskussion, Inputs

Seminarausstattung

TV- und Hörfunkstudios, EB-Team, Schnitt, mobiles Equipment, Social-Media-Tools, Apps

Voraussetzungen

Konkretes Interesse an Auslandseinsätzen und allgemeine, mindestens bi-mediale journalistische Qualifikation. Live Erfahrung vor Mikrofon oder Kamera werden vorausgesetzt.