Wirtschaftsthemen 2018: Brexit, Banken und die Weltwirtschaft

51 193

Tags: Hintergrundwissen

Die nächste Krise kommt bestimmt! Daher lernen Sie das Thema "Wirtschaft" in diesem Training auf zwei Ebenen kennen. Zum einen erfahren Sie die grundlegenden Zusammenhänge, die Sie im Redaktionsalltag krisenfest machen. Zum anderen entwickeln Sie eigene Ideen an aktuellen Beispielen: Wie setze ich Wirtschaftsthemen kreativ und verständlich im Programm um? Hinzu kommen Hintergrundgespräche, in denen Insider der Finanzbranche Klartext reden.

Nächste Termine

 bis 

Ort: Bonn, phoenix
Dauer: 3 Tage
Seminarleitung: Herr Ulrich Ueckerseifer
Preis: 800,- € p.P.

Freie Plätze

Inhouse-Seminare – Weiterbildung vor Ort

Gerne erstellen wir Ihnen dafür ein unverbindliches Angebot. Dabei berücksichtigen wir natürlich unternehmensspezifische Besonderheiten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sprechen Sie uns an!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen 

Details

Ihr Nutzen

  • Sie können komplexe Wirtschaftsthemen analysieren sowie Hintergründe und Zusammenhänge verstehen.
  • Da Sie den Gesamtkontext kennen, können Sie neue Informationen besser einordnen und die Themen sicher umsetzen.

Schwerpunkt

Schwerpunkt sind wirtschaftspolitische Grundkenntnisse und die Umsetzung von Wirtschaftsthemen für das Programm.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus allen Programmbereichen (Fernsehen, Radio, Online, Print)

Themen

  • America first: Was bedeutet Trumps Wirtschaftspolitik für Deutschland und Europa?
  • Die Zinswende
  • Kehrt die Inflation zurück?
  • Wie geht es Europas Staaten: Wachstum, Schulden, Perspektiven?
  • Diskussion mit Wirtschaftshistorikern und Ökonomen
  • Besuch der BaFin in Bonn

Lehrmethoden

Vortrag, Diskussion, Expertengespräch, Best Practice