51 212

Online-Recherche und Verifikation: Fakten finden in Zeiten von Desinformation und Fake News

Ob Breaking-News-Ereignis oder langfristige Themenbeobachtung im Netz: Social-Media-Inhalte sind für Journalist*innen sendungsrelevant. Doch wie lässt sich die Flut an Informationen in den Kanälen sinnvoll filtern? Und wie lässt sich die Frage schnell beantworten: echt oder fake? Die Verifikation von Material aus dem Internet wird immer wichtiger, insbesondere dann, wenn kein eigenes Bild- oder Sendematerial zur Verfügung steht. In diesem Seminar lernen Sie sowohl schnelle Handgriffe als auch komplexe Verifikationsverfahren kennen, um Online-Inhalte kompetent bewerten zu können. Und Sie werdensicherer bei der Frage, ob Sie das im Netz gefundene Material überhaupt senden dürfen.

Hinweise

Dieses Seminar wird je nach aktueller Corona-Lage als Präsenz- oder Online-Termin angeboten.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie wissen, wie Sie Tweets, Postings, Fotos und Videomaterial zu Nachrichtenthemen im Netz finden. Sie kennen Tools und Handgriffe, um Online-Inhalte zu verifizieren und kompetent zu bewerten. Sie wissen, welche Online-Recherche-Tools Ihnen die Arbeit erleichtern.

Schwerpunkt

Das A und O dieses Seminars ist, Fotos und Bewegtbildmaterial im Netz finden und bewerten zu können.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus allen Programmbereichen und Print

Themen

  • Material im Netz: wo und wie finden?
  • Nützliche Tools für die Online-Recherche:
    • Suchmaschinen und Metasuchmaschinen, Suchoperatoren
    • Internet-Archiv, Whois-Abfrage, IP-Adressen
    • Recherche in sozialen Netzwerken: Twitter, Facebook & Co.
  • Verifikation: Wie weiß ich, was stimmt?
    • Verifikation der Quelle
    • Redaktionelle Verifikation, z.B. Rückwärtsbildersuche etc.
    • Technische Verifikation, Foto Forensics, EXIF Viewer, Metadaten
  • Besonderheiten bei der Bewegtbild-Verifikation, Stichwort: Deep Fakes
  • Vorbereitet sein: Breaking News vs. Langfristrecherche

Lehrmethoden

Rechercheübungen anhand konkreter Beispiele, Präsentation, Diskussion

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Online-Recherche sollten vorhanden sein.

Nächste Termine
16.11.2021 (10:00 Uhr) bis
17.11.2021 (16:30 Uhr)
Präsenz | Hannover
ARD.ZDF medienakademie
Preis: 690,- € p.P.
Seminarleitung: Wolfgang Wichmann
31.05.2022 (10:00 Uhr) bis
01.06.2022 (16:30 Uhr)
Präsenz | Hannover
ARD.ZDF medienakademie
Preis: 690,- € p.P.
Seminarleitung: Wolfgang Wichmann
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
51 235

Recherche und Stoffentwicklung für Fernsehdokumentationen

Im Seminar vollziehen Sie den Entwicklungsprozess einer Fernsehdokumentation von der ersten Idee über die Recherche bis zum Drehkonzept nach. Sie lernen anhand der Analyse von Filmbeispielen, wie Sie die Recherche für eine Dokumentation durchführen können, dabei die filmische Umsetzung im Auge ...

SEMINARINFO
img NEU
51 253

Recherche Spezial: Darknet

Der Workshop gibt Einblicke in die "dunkle Seite des Internets". Bisher berichten Journalist*innen zumeist nur bei spektakulären Ermittlungserfolgen von Strafverfolgungsbehörden über das Darknet. Ziel des Workshops ist es, dass Sie in Zukunft auch aus dem Darknet berichten können, indem sie ...

SEMINARINFO
img
51 214 Blended Learning

Online-Recherche kompakt (E-Learning-Module)

Recherche ist der Kern der journalistischen Tätigkeit. Dieser E-Learning-Kurs richtet sich an Kolleg*innen, die ihre Online-Recherche-Fertigkeiten auf den neuesten Stand bringen möchten. Dabei wird in dem 6-wöchigen Kurs das gesamte Spektrum an Online-Recherchethemen abgedeckt: von schnellen ...

SEMINARINFO