51 212

Online-Recherche und Verifikation: Fakten finden in Zeiten von Desinformation und Fake News

Ob Breaking-News-Ereignis oder langfristige Themenbeobachtung im Netz: Social-Media-Inhalte sind für Journalist*innen sendungsrelevant. Doch wie lässt sich die Flut an Informationen in den Kanälen sinnvoll filtern? Und wie lässt sich die Frage schnell beantworten: echt oder fake? Die Verifikation von Material aus dem Internet wird immer wichtiger, insbesondere dann, wenn kein eigenes Bild- oder Sendematerial zur Verfügung steht. In diesem Seminar lernen Sie sowohl schnelle Handgriffe als auch komplexe Verifikationsverfahren kennen, um Online-Inhalte kompetent bewerten zu können. Und Sie werdensicherer bei der Frage, ob Sie das im Netz gefundene Material überhaupt senden dürfen.

Hinweise

Dieses Seminar wird je nach aktueller Corona-Lage als Präsenz- oder Online-Termin angeboten.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie wissen, wie Sie Tweets, Postings, Fotos und Videomaterial zu Nachrichtenthemen im Netz finden. Sie kennen Tools und Handgriffe, um Online-Inhalte zu verifizieren und kompetent zu bewerten. Sie wissen, welche Online-Recherche-Tools Ihnen die Arbeit erleichtern.

Schwerpunkt

Das A und O dieses Seminars ist, Fotos und Bewegtbildmaterial im Netz finden und bewerten zu können.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus allen Programmbereichen und Print

Themen

  • Material im Netz: wo und wie finden?
  • Nützliche Tools für die Online-Recherche:
    • Suchmaschinen und Metasuchmaschinen, Suchoperatoren
    • Internet-Archiv, Whois-Abfrage, IP-Adressen
    • Recherche in sozialen Netzwerken: Twitter, Facebook & Co.
  • Verifikation: Wie weiß ich, was stimmt?
    • Verifikation der Quelle
    • Redaktionelle Verifikation, z.B. Rückwärtsbildersuche etc.
    • Technische Verifikation, Foto Forensics, EXIF Viewer, Metadaten
  • Besonderheiten bei der Bewegtbild-Verifikation, Stichwort: Deep Fakes
  • Vorbereitet sein: Breaking News vs. Langfristrecherche

Lehrmethoden

Rechercheübungen anhand konkreter Beispiele, Präsentation, Diskussion

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der Online-Recherche sollten vorhanden sein.

Nächste Termine
13.09.2022 (10:00 Uhr) bis
14.09.2022 (16:30 Uhr)
Präsenz | Hannover
ARD.ZDF medienakademie
Preis: 690,- € p.P.
Seminarleitung: Wolfgang Wichmann
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
51 250

Online-Recherche - besser, schneller, effizienter

In diesem online basierten Training bekommen Sie einen praktischen Überblick über journalistische Recherchemethoden im Internet und lernen Wege kennen, die Recherche effizienter zu gestalten. Die wichtigsten Suchwerkzeuge im World Wide Web werden Ihnen vertraut gemacht, so dass Sie anschließend ...

SEMINARINFO
img
51 244

Der richtige Weg zur Datenvisualisierung: Hilfe, ich habe Daten, und was nun?

Ob Print, Online oder Bewegtbild - alle wollen Daten visualisieren und das zu Recht: Denn Daten richtig ins Bild zu setzen, bedeutet, Fakten besser verständlich zu machen. Doch kaum hat man Daten, gehen die Fragen auch schon los: Welches Tool ist geeignet? Was kostet das an Geld und Zeit? Ist ...

SEMINARINFO
img
51 230

Investigative Recherche, Rollenreportage, Undercover

Fälschungen und Lügen aufdecken, hinter die Kulissen schauen, Fakten und Zusammenhänge aufzeigen - das sind Aufgaben des investigativen Journalismus. Aber wo findet man investigative Themen, was sind die richtigen Recherchewege, welche (Auskunfts-)Rechte haben Journalisten, wie gehe ich mit ...

SEMINARINFO