51 230

Investigative Recherche, Rollenreportage, Undercover

Fälschungen und Lügen aufdecken, hinter die Kulissen schauen, Fakten und Zusammenhänge aufzeigen - das sind Aufgaben des investigativen Journalismus. Aber wo findet man investigative Themen, was sind die richtigen Recherchewege, welche (Auskunfts-)Rechte haben Journalisten, wie gehe ich mit Protagonisten und Informanten (Whistleblower) um, welche Drehvorbereitungen sind beim Einsatz einer versteckten Kamera wichtig? Diese Fragen werden im Seminar an konkreten Beispielen behandelt, aktuelle Projekte zur Rollenreportage und Undercover vorgestellt und gemeinsam unter journalistischen, rechtlichen und ethischen Fragestellungen diskutiert.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen, was für investigative Recherche und die Gestaltung investigativer Dokumentationen wichtig ist.

Schwerpunkt

Themenfindung, Auskunftsrechte, Umgang mit Informanten, versteckte Kamera, Rollenreportage, Undercover

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus allen Programmbereichen und Print

Themen

  • Was ist investigativ?
    • Wie finde ich investigative Themen?
  • Recherche
    • Rechercheplan
    • Quellen: Wo hätte man recherchieren müssen/können /sollen?
    • Personenrecherche
    • Recherche vor Ort
    • Auskunftsrechte von Journalisten
  • Whistleblower
    • Umgang mit Informanten
    • Schutz von Informanten
    • Rechtslage
  • Interview
    • Vorbereitungen, Drehorganisation
    • Inszenierungen im Interview
    • Das "feindliche" Interview
  • Protagonisten
    • Nähe und Distanz zu Protagonisten
    • Quellenschutz
  • Undercover
    • Journalistische Fragen - wann undercover?
    • Planung, Organisatorisches, Cover
    • Dreharbeiten
    • Und danach? Schutz der Informanten und eigener Schutz
  • Versteckte Kamera
    • Technik
    • Ethik
    • Juristische Grenzen und Probleme
Nächste Termine
07.06.2021 (10:00 Uhr) bis
08.06.2021 (17:00 Uhr)
Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Dauer: 2 Tage
Preis: 690,- € p.P.
Seminarleitung: Kim Otto
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img Aktualisiert
51 244

Der richtige Weg zur Datenvisualisierung: Hilfe, ich habe Daten, und was nun?

Ob Print, Online oder Bewegtbild - alle wollen Daten visualisieren und das zu Recht: Denn Daten richtig ins Bild zu setzen, bedeutet, Fakten besser verständlich zu machen. Doch kaum hat man Daten, gehen die Fragen auch schon los: Welches Tool ist geeignet? Was kostet das an Geld und Zeit? Ist ...

SEMINARINFO
img
51 211 Blended Learning

Online-Recherche für Profis – besser, schneller, effizienter

Sie bekommen einen praktischen Überblick über journalistische Recherchemethoden im Internet und lernen Wege kennen, die Recherche effizienter zu gestalten. Die wichtigsten Suchwerkzeuge im World Wide Web werden Ihnen vertraut gemacht, so dass Sie anschließend in der Lage sind, sie gezielt und ...

SEMINARINFO
img Aktualisiert
51 245 Blended Learning

Datenjournalismus ohne Excel - einfach programmieren mit Codebausteinen in R

Schluss mit der Excel-Quälerei und dem Dschungel an Tools im Datenjournalismus! In diesem Blended-Training erlernen sie zunächst an zwei Präsenztagen die Grundlagen der freien Programmiersprache "R". Während der vierwöchigen E-Learning-Phase programmieren Sie danach in einem konkreten ...

SEMINARINFO