51 233

Blended Learning

Datenjournalismus – aus Statistiken werden Stories

Daten sind längst im Journalismus angekommen, und sie werden auch nicht wieder verschwinden. Nutzen Sie also die Chancen, die Datenjournalismus Ihnen bietet, um fundiertere, wahrhaftigere, zeitgemäßere und publikumsrelevantere (kurz: bessere) Geschichten zu erzählen! Steigen Sie mit uns in die Welt des datenjournalistischen Handwerks ein und lernen den Workflow des "Data Driven Journalism": Die richtigen Daten zu Ihrem Thema finden, sie bereinigen und analysieren, um dann mit eigenen Mitteln die bestmögliche Story zu bauen, zum Beispiel mit Datenvisualisierung.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie wissen, wann Daten Ihre Geschichte besser machen können. Sie wissen, wie das geht, und kennen die Tools und Kniffe, um möglichst effizient mit Daten zu arbeiten.
  • Sie verstehen den datenjournalistischen Workflow und wie er sich in Ihrem Arbeitsumfeld umsetzen lässt.
  • Se haben keine Angst vor Excel (mehr). Wirklich nicht.

Schwerpunkt

Datenjournalismus verstehen und wissen, wann und mit welchen Mitteln man mit Daten spannende und bessere Geschichten erzählen kann.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus Programm (Fernsehen, Radio, Online, Print), Archiv und Dokumentation oder Öffentlichkeitsarbeit, sowie alle, die für Ihre Geschichten Daten nutzen wollen (Freiberufler, Blogger/-innen oder Gestalter/-innen, die datengestützt arbeiten wollen; auch geeignet für mittelgroße und kleine Redaktionen, etwa im Lokalen).

Themen

  • Was ist Datenjournalismus und was nicht?
  • Was macht guten Datenjournalismus aus?
  • Datenworkflow und Sinn für gute Geschichten verheiraten.
  • Einstieg in Excel als Powertool für die effiziente Datenarbeit
  • Grundlegendes Datenverständnis durch erste Analysen in Excel
  • Daten für die eigenen Geschichten finden und bewerten
  • Daten bereinigen (z.B. mit verschiedenen Datenformaten umgehen, Tabellen in PDFs knacken und in Excel nutzen, Texterkennung)
  • Einstieg in die Datenvisualisierung: Wahl des richtigen Tools, grundlegende Dos & Don'ts, praktische Übungen

Lehrmethoden

E-Learning-Phase vor Seminarbeginn: Video-Tutorials für die Grundlagen zum Arbeiten mit Excel; Präsenzphase: Wechsel von Präsentation, Diskussion (z.B. Medienbeispiele) und sehr viel Hands-on durch praktische Übungen in Einzel- und Gruppenarbeit. Die Teilnehmenden bestimmen das Tempo und werden ermuntert, durch Fragen den Seminarverlauf an ihre Bedürfnisse anzupassen.