51 234

Online-Recherche in sozialen Netzwerken

Social Media ist in der Alltagswelt der Medien angekommen: YouTube-Videos laufen in der Tagesschau, Presseabteilungen verbreiten ihre Mitteilungen über Twitter, Blogartikel führen zu Rücktritten in der Politik. Dieser Workshop zeigt Ihnen im Überblick, wie auch Sie diese Kanäle für die Recherche nutzen können und gibt praktische Anleitungen für die Social-Media-Recherche. So entwickeln Sie das Gespür, wie Sie aus dem Grundrauschen privater Beiträge Ansätze für Geschichten finden. Und Sie erfahren, wie Sie Beiträge aus sozialen Netzwerken auf ihre Richtigkeit überprüfen.

Hinweise

Das Seminar ist ein Baustein des Curriculums für "Journalistische Recherche im Internet".

Details

Ihr Nutzen

  • Sie haben einen Überblick über Social Media.
  • Sie können einschätzen, wie Sie die einzelnen Kanäle für Ihre Recherche einsetzen, um Themen und Informationen zu finden oder zu überprüfen.

Schwerpunkt

Im Zentrum steht die Recherche in sozialen Netzwerken.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus Programm (Fernsehen, Radio, Online, Print), Archiv und Dokumentation

Themen

  • Überblick über Twitter, Facebook, Google+ u. a.
  • Regeln der Kommunikation in sozialen Medien
  • Wikipedia journalistisch nutzen
  • Protagonistensuche mit Xing
  • Twitter als Recherchetool
  • Tweetdeck einrichten
  • Experten suchen und finden
  • Geosuche
  • Rivva, Nuzzel und mehr
  • Facebook-Recherche (Graph Search und Graph-Suchmaschinen)
  • Foto-Quellencheck (Exif-Daten, Rückwärtssuche, Kontextsuche)
  • Video-Quellencheck

Lehrmethoden

Rechercheübungen anhand konkreter Beispiele, Präsentation, Diskussion

Voraussetzungen

Es ist keine Erfahrung mit sozialen Netzwerken nötig.