51 254 NEU

Recherche Spezial: Deepfakes

Echt oder Fake? Deepfakes sind täuschend echt wirkende, manipulierte Bild-, Audio- oder Videoaufnahmen, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz erzeugt werden. Mit der entsprechenden Software ist es möglich, in Echtzeit Gesichter oder Stimmen zu tauschen. Dadurch können Personen in einem beliebigen Kontext dargestellt werden und vermeintlich Dinge sagen, die sie in Wirklichkeit niemals gesagt haben. Die Qualität von Deepfakes verbessert sich ständig, so dass es zunehmend schwieriger wird, zwischen authentischem und bearbeitetem Material zu unterscheiden. Desinformationskampagnen werden immer häufiger durch Deepfakes begleitet und ihr Effekt durch die schnelle Verbreitung über die sozialen Medien verstärkt, da die Glaubwürdigkeit von Bewegtbild sehr hoch ist.

Hinweise

Zur Teilnahme am Webinar wird ein leistungsstarker Rechner (PC oder Laptop) und eine stabile Internetverbindung empfohlen.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen, welche technischen Möglichkeiten es gibt, um Videos zu manipulieren, und erhalten praktische Tipps, um ein Deepfake-Video von einem echten unterscheiden zu können.

Schwerpunkt

Produktion und Analyse von manipuliertem Video-Material

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus Programm, Produktion, Archiv und Dokumantation

Themen

  • Welche Formen von Deepfakes gibt es?
  • Wie werden Deepfake-Videos hergestellt?
  • Beispiele für Missbrauch und Desinformationskampagnen
  • Tipps zum Erkennen von Manipulationen an Bild und Audio

Lehrmethoden

Präsentation, Beispiele, Diskussion, praktische Übungen

Nächste Termine
26.10.2022 (10:00 Uhr) bis
26.10.2022 (16:00 Uhr)
Webinar | Online
Preis: 690,- € p.P.
Seminarleitung: Wolfgang Wichmann Jan Oltmanns
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
51 251

Online-Recherche in Social Media

Social Media ist in der Alltagswelt der Medien angekommen: YouTube-Videos laufen in der Tagesschau, Presseabteilungen verbreiten ihre Mitteilungen über Twitter, Blogartikel führen zu Rücktritten in der Politik. Dieser Workshop zeigt Ihnen im Überblick, wie auch Sie diese Kanäle für die Recherche ...

SEMINARINFO
img
51 243 Blended Learning

Datawrapper – das universelle Visualisierungstool

Datawrapper ist ein praktisches Online-Visualisierungstool, mit dem sich im Handumdrehen aus Daten eine Grafik oder Karte basteln lässt. Der Umgang mit Datawrapper ist zwar nicht schwer, aber um überzeugende Info-Grafiken anzufertigen, sind Tricks und Kniffe nötig: Welche Diagrammtypen eignen ...

SEMINARINFO
img
51 245 Blended Learning

Datenjournalismus ohne Excel - einfach programmieren mit Codebausteinen in R

Schluss mit der Excel-Quälerei und dem Dschungel an Tools im Datenjournalismus! In diesem Blended-Training erlernen sie zunächst an zwei Präsenztagen die Grundlagen der freien Programmiersprache "R". Während der vierwöchigen E-Learning-Phase programmieren Sie danach in einem konkreten ...

SEMINARINFO