51 312

Fragen auf den Punkt gebracht

Sie fragen und fragen – und spüren, dass Sie Ihr Gegenüber nicht richtig zu fassen bekommen. Ihr beabsichtigtes Interviewziel bleibt im Diffusen. Das ist frustrierend. Aber das muss nicht sein: Wenn man vorher über die richtigen Frageformen nachgedacht, diese mehrfach in ihrer Wirkung ausprobiert hat, und deshalb dann gezielt einsetzen kann, sollte das nicht mehr passieren. Sie lernen in diesem Training, dass für ein gelingendes Interview neben den richtigen Fragen Kenntnisse zur Gesprächsführung und Psychologie notwendig sind. Für authentische Übungen stehen Gäste aus Politik und Wirtschaft bereit.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie können Ihr beabsichtigtes Interviewziel mit den richtigen Fragen erreichen.
  • Sie "führen" das Interview zu jedem Zeitpunkt in Ihrem Sinn.

Schwerpunkt

Der Kern dieses Seminars ist, Frageformen zu analysieren, an realen Personen auszuprobieren und dann in den dramaturgischen Kontext einzugliedern.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus allen Programmbereichen (Fernsehen, Radio, Online, Print)

Themen

  • Recherche und Vorgespräch – Interviewziel herausarbeiten
  • Frageformen mit Vor- und Nachteilen einsetzen
  • Aktives Zuhören
  • Der Umgang mit dem Team vor Ort und im Studio
  • Psychologie im Interview
  • Von der eigenen Wirkung über den Umgang mit den Befragten
  • Körpersprache und nonverbale Signale, Raumverhalten
  • Stimme beim anderen erkennen können
  • Strategien der Gesprächsführung
  • Sinnvolles Argumentieren
  • Richtiges Unterbrechen

Lehrmethoden

Präsentation, Analyse von Beispielen, praktische Übungen mit unterschiedlichen Interviewgästen, Gruppendiskussion