51 421

Improvisieren vor Kamera und Mikrofon

Da ist sie: die längste Sekunde der Welt, die ungewollte Sprechpause am Mikro oder vor der Kamera. Der vermeintliche Blackout lässt keinen klaren Gedanken mehr zu. Schweißperlen auf der Stirn, trockener Mund. Was sage ich jetzt?! Anhand von Tipps und Tricks aus dem Improvisationstheater lernen Sie, darauf zu reagieren. Sie können selbstbewusst und sinnvoll weitersprechen, wenn langfristiges Planen nicht (mehr) möglich ist. Denn es ist gar nicht so schwer, in jeder Situation souverän und schnell zu reagieren.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erlangen Souveränität und Ad-hoc-Kompetenz am Mikrofon und vor der Kamera durch gekonntes Improvisieren.

Schwerpunkt

Das A und O dieses Seminars sind Umgang mit Stress sowie Techniken und Praxis aus dem Improvisationstheater.

Zielgruppe

Moderatoren/-innen und Live-Reporter/-innen mit Berufspraxis

Themen

  • Improvisierte Moderationen sehen und hören
  • Techniken zum Umgang mit Stress am Mikrofon
  • Alle Sinne auf Empfang
  • Ein-Wort-Assoziationen
  • Interview mit dem Souffleur/der Souffleuse
  • Kompliziertes aus dem Stichwortzettel entwickeln
  • Spontan-Interview und Talk
  • Pausen füllen
  • „5,4,3,2,1!" – und die Szene beginnt

Lehrmethoden

Techniken aus dem Improvisationstheater in vielen praktischen Übungen

Voraussetzungen

Berufserfahrung am Mikrofon