Erfolgsfaktor Stimme

51 422

 

Mit einer resilienten Stimme sind Sie allen Anforderungen in jeder Sprech- und Kommunikationssituation des journalistischen Alltags gewachsen: Sie können mühelos lange, laut, authentisch und lebendig sprechen. Die Techniken und Strategien dafür lernen Sie in diesem Seminar, zum Beispiel die richtige Atemtechnik zu nutzen oder den schonenden Einsatz der Stimme, um Heiserkeit oder gar einem Stimm-Burnout vorzubeugen.

Nächste Termine

 bis 

Ort: Hannover, ARD.ZDF medienakademie
Dauer: 2 Tage
Seminarleitung: Frau Jenny Ulbricht
Preis: 800,- € p.P.

Buchungsanfrage

Inhouse-Seminare – Weiterbildung vor Ort

Gerne erstellen wir Ihnen dafür ein unverbindliches Angebot. Dabei berücksichtigen wir natürlich unternehmensspezifische Besonderheiten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sprechen Sie uns an!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen 

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen, wie Sie mit Ihrer Stimme jede Sprech- und Kommunikationssituation im journalistischen Alltag meistern. Sie bekomen Techniken an die Hand, die auch langfristig ihre Wirkung entfalten.

Schwerpunkt

Techniken und Strategien, damit Ihre Stimme immer sitzt und das tut, was Sie brauchen und von ihr wollen.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus allen Programmbereichen (Fernsehen, Radio, Online, Print)

Themen

  • Ihr Körper als Haus der Stimme: Entspannung und den richtigen Tonus schaffen
  • Stimmige Balance im Atem finden: Nie wieder atemlos oder Schnappatmung
  • Das Fundament Ihrer Stimme bauen: freie, authentische Stimmgebung
  • Mühelos lange und laut sprechen: Ihre natürlichen Stimm-Verstärker als Quelle der Stimmkraft aktivieren
  • Artikulation und Sprechtechnik: Wichtige Ressource gegen Stimmanstrengung einsetzen lernen
  • Lebendig sprechen: Durch die Impuls-Technik mit Leichtigkeit zu stimmigem Sprechausdruck
  • Lebendig sprechen: Melodie und Betonung inhaltsadäquat entstehen lassen
  • Pausen: Funktion, Wert und richtigen Einsatz üben
  • Anwendung an mitgebrachtem Sprechmaterial und in Beispielsituationen
  • Einführung in die iMotion-Methode: Menschen mit Sprache bewegen

Lehrmethoden

Analyse, Input, praktische Übungen und Feedback