52 219

Smartphone statt Reportagegerät: Technik, Einsatzmöglichkeiten, Qualität

Ihre Leistungsfähigkeit macht moderne Handheld-Devices zu "Immer-dabei"-Töne-Sammlern. Auch deshalb, weil diese Geräte auch vieles andere können, was modernes Radio braucht: Mit der ARD-MuPro-App können Sie sie als Software-Codec für Live-Schalten einsetzen und Fotos und Videos zum Geschehen liefern. Wenn Sie sich für die technischen Aspekte des Smartphone-/Tablet-Einsatzes interessieren, erhalten Sie in diesem Seminar die passenden Antworten. Sie beschäftigen sich damit, wie zuverlässig die Hardware ist, welche Apps für Sie sinnvoll sind, und wie Sie eine ausreichende Audio- und Bild-Qualität sicherstellen können.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen die Möglichkeiten des Smartphones als Reportagegerät kennen - mit der MuPro-App und anderen Anwendungen.
  • Sie bekommen einen Überblick über empfehlenswerte Anwendungen und Zusatz-Hardware.
  • Sie üben, Apps und Zugänge einzurichten, und können die verschiedenen Geräte und Kombinationen ausprobieren.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Verwendung von Smartphones im Reportagealltag, besonders auch im Zusammenhang mit der MuPro-App.

Zielgruppe

Mitarbeitende in Technik und Produktion, die mit den Geräten umgehen und/oder Reporter/-innen und Journalisten/-innen beraten.

Themen

  • Gerätefamilien und Plattformen
    • Android und iOS
    • Hardwarevoraussetzungen und -einschränkungen
  • Einsatz in der Medienproduktion
    • Apps und Hardwareergänzungen
    • Speichermedien und Upload/Bearbeitung/Transfer ins Schnittsystem
    • Cloud oder nicht Cloud?
    • Live-Einsatz
  • Aktuelle Möglichkeiten in der ARD und den Sendern
    • MuPro-App
    • Zusammenspiel der Apps und Geräte mit dem SIP-Gateway
    • Best Practice: Überblick über RA-spezifische Lösungen für Upload und Transfer
    • Erfahrungsaustausch