52 246 NEU

Journalistische Auslandseinsätze

Für viele Reporter*innen gehören journalistische Auslandseinsätze zum Höhepunkt der eigenen Tätigkeit. Thematisch gibt es dabei kaum Grenzen. Von Wirtschaft bis Sport ist alles dabei. Die Einsätze können der Hintergrund-Recherche für eine lange Dokumentationen oder der kurzfristigen Unterstützung von Kolleg*innen im Ausland bei Krisen oder Naturkatastrophen dienen. Die Dauer liegt zwischen Wochen oder mehreren Monaten. Meist gibt es dafür jedoch keine spezielle Ausbildung. Dieses inhaltlich breit angelegte Seminar kümmert sich um die Grundlagen für journalistische Reisen ins Ausland. Wie recherchiere ich vorab und vor Ort? Welche Risiken journalistischer Arbeit können Reporter*innen vorher organisatorisch und inhaltlich minimieren und wie im Ausland auf diese reagieren? In zwei Tagen erarbeiten wir uns gemeinsam mit dem langjährigen Auslandsreporter der ARD, Florian Bauer, der selbst auf dutzenden Reisen auf allen Kontinenten auch in kritischen Situationen recherchiert hat, die Grundlagen für solche -mehr oder minder- geplante journalistische Auslandseinsätze.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie werden auf den journalistischen Einsatz im Ausland inhaltlich und organisatorisch umfassend und breit vorbereitet.
  • Sie analysieren hands-on auf was Sie vor der Reise und vor Ort achten müssen.
  • Sie können das Diskutierte direkt für Ihre Auslandsreise umsetzen.

Schwerpunkt

Schwerpunkt des Workshops ist die inhaltlich und organisatorisch journalistische Vorbereitung auf die Arbeit im Ausland.

Zielgruppe

Festangestellte und freie Reporter*innen aus, Print, TV, Hörfunk, Online, Crossmedia

Themen

  • • Wie bekomme ich Informationen über mein Reiseland?
  • • Wie finde ich Producer/Stringer/Übersetzer/Fixer?
  • • Welche Drehorte kommen in Frage? Drehplanung?
  • • Visum, Pässe, Notfallkontakte?
  • • Kommunikationswege
  • • Drehequipment
  • • Notfallrucksack
  • • Sicherheit meiner Gesprächspartner*innen
  • • Verständnis und Analyse des kulturellern Kontexts
  • • Kommunikationsmittel
  • • Verhalten an Drehorten und im Land

Lehrmethoden

Workshop mit Input, Diskussionen und Fallbeispielen

Voraussetzungen

Interesse an Auslandseinsätzen und konkretes Vorhaben bzw. bevorstehende Entsendung

Nächste Termine
03.12.2024 (10:00 Uhr) bis
04.12.2024 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.100,- € p.P.
Seminarleitung: Florian Bauer
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
51 172

Bilder von Krieg, Erdbeben und Amokläufen – Wie stehe ich das durch?

Nachrichtenbilder sind oft erschreckend - und dabei handelt es sich "nur" um die Ergebnisse des technisch und redaktionell bearbeiteten Rohmaterials. Denn was die Zuschauer*innen nicht sehen sollen, haben sich vorher die Mitarbeiter*innen der Sender ganz genau angeguckt. Sie haben Leichenteile ...

SEMINARINFO
img
51 196

Wissenschaft verstehen und für das Programm nutzen

Klimakrise, Energiewende, Pandemie, Ernährung oder technologische Entwicklung – Wissenschaft bestimmt maßgeblich die gesellschaftliche Diskussion, sowohl bei naturwissenschaftlichen als auch sozialen Fragen. In diesem Seminar lernen Sie den sicheren Umgang mit wissenschaftlichen Texten, Trends ...

SEMINARINFO
img AKTUALISIERT
51 199

Wirtschaftsthemen: Der große Wandel

Die Aufgaben der Bundesregierung sind groß: wie kann die klimafreundliche Umgestaltung der Wirtschaft gelingen, ohne dass jede Menge Arbeitsplätze verloren gehen? Wie gelingt der Aufschwung nach Corona. Und wie wird sich die Weltwirtschaft entwickeln? In diesem Training erfahren Sie grundlegende ...

SEMINARINFO