52 500

Radio aktuell: Technik für den Betrieb von morgen

Die Radio- und Tonstudiotechnik wandelt sich zurzeit dramatisch. Wer damit arbeitet, sollte deshalb die Basics neuer Funktionen und Systeme, Schnittstellen und Protokolle kennen. In dem Seminar befassen Sie sich damit, dass und wie Geräte, Sendesysteme und fast die gesamte Audio-Infrastruktur eines Senders virtuell mit IT-Technik abgebildet werden können. Sie verschaffen sich zusätzlich einen Einblick in die Planungs- und Produktionssysteme, die vielfältiger und zunehmend modular, immer stärker miteinander vernetzt und damit komplexer werden.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen Überblick über aktuelle Technik, Entwicklungen und Trends für Radioproduktion und -sendung, ohne zu sehr ins Detail zu gehen.
  • Sie lernen aktuelle Protokolle und Standards und ihre Umsetzung kennen.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt auf einer möglichst breiten und umfassenden Darstellung aktueller Konzepte, Entwicklungen und Umsetzungen speziell im Bereich Audio- und Radio-Technik.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus Technik, Produktion und Betrieb beim Hörfunk

Themen

  • Radio goes virtual - Radio ohne Geräte
    • virtualisiertes Studio-Equipment, virtuelle Remote-Produktion
    • Audio-Routing und virtuelle Audio-Infrastrukturen, Audio-Netzwerke
    • virtuelle Soundkarten und Mischpulte
    • Audio over IP
  • IT-Systeme und -Protokolle fürs Radio
    • MOS-Protokoll
    • Enterprise-Service-Bus-Konzepte, SOA
    • Schnittstellen zum Web
    • Steuerprotokolle und -systeme
    • Planungssysteme - Programmplanung und Beitragsaustausch

Lehrmethoden

Lehrvorträge

Gruppendiskussion

Nächste Termine
13.03.2023 (10:00 Uhr) bis
14.03.2023 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.150,- € p.P.
Seminarleitung: Sascha Schwoll Andreas Kawa, Karl M. Slavik
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 360

360° und Next Generation Audio: Immersive, Binaural & Co.

Erste TV-Sender testen bereits Next Generation Audio (NGA), um Ihren Zuschauern personalisierbaren, besseren Ton und höhere Sprachverständlichkeit zu ermöglichen. Bei den Webaktivitäten vieler Anstalten werden 360°-Online-Inhalte und 360°-Konzertmitschnitte bereits aktiv eingesetzt. In Social ...

SEMINARINFO
img
32 343 Blended Learning

Klingt gut für alle Kunden - Konsequenzen für die Audioproduktion

Gepaart mit neuen technischen Anforderungen, Budget- und Zeitkontingenten, ist es für Sie in der Tonproduktion nicht immer leicht den Qualitätsanforderungen von technischen Richtlinien sowie künstlerischen Aspekten gerecht zu werden. Das Seminar behandelt mögliche Fehlerquellen und deren ...

SEMINARINFO
img
32 745 Blended Learning

Mit einer Handvoll Technik – Audioproduktion leicht, clever und elegant

Moderne Audiotechnik bietet erstaunliche Möglichkeiten, selbst mit wenig und preisgünstigem Equipment hochwertige Produktionen durchzuführen - vorausgesetzt, passendes Wissen und Können sind vorhanden. Denn es lauern Fallstricke, die es in der gesicherten Studioumgebung nicht gibt und die über ...

SEMINARINFO