53 264

Sicherheitstraining: Einsatz in Krisen- und Kriegsgebieten

Für den Einsatz in Kriegs- und Krisengebieten sollten Reporterinnen und Reporter nicht nur journalistisch vorbereitet sein. Im "Vereinte Nationen Ausbildungszentrum" der Bundeswehr in Hammelburg haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Journalisten an einem Hostile Environment Awareness Training (HEAT) teilzunehmen. Das Training wird von erfahrenen Offizieren der Bundeswehr konzipiert und durchgeführt. Die Medienakademie nimmt keinen Einfluss auf das Programm. Es handelt sich um ein Sicherheitstraining für Journalisten, nicht um ein journalistisches Training.

Hinweise

Bitte beachten Sie: Es sind nur fest angestellte Mitarbeiter von ARD und ZDF zu diesem Training zugelassen. Andere Interessenten wenden sich bitte direkt an die Bundeswehr bzw. ihre eigene Berufsgenossenschaft. Abweichend von unseren AGB beträgt die Stornierungsfrist bei diesem Seminar acht Wochen. Sollten Sie an einem Seminar zur Auslandsberichterstattung interessiert sein, empfehlen wir Ihnen das Seminar 53 266.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie sind für Ihren Einsatz im Krisengebiet besser gerüstet.
  • Sie können Gefahren schneller erkennen.
  • Sie bekommen einen Überblick über wichtige militärische Begriffe.

Schwerpunkt

Realszenario und Vorträge/Inputs

Zielgruppe

Fest angestellte Mitarbeitende von ARD und ZDF. Für Mitarbeitende aus allen Programm- und Produktionsbereichen (Fernsehen, Radio, Online).

Themen

  • Allgemeine Vorbereitung auf den Kriseneinsatz
  • Verhalten in kritischen Sicherheitssituationen (Kreuzfeuer, Granaten, improvisierte Sprengkörper)
  • Selbstschutz
  • Grundkenntnisse militärischer Gegebenheiten: Minen und Sprengsätze, Schusswaffen, Erste Hilfe
  • Mobile Sicherheit: Verhalten an Hinterhalten, Straßensperren und Checkpoints
  • Strategien zur Vermeidung von und zum Überleben bei Geiselnahmen
  • Angemessenes Verhalten bei Gefahr von Minen, UXOs und IEDs
  • Orientierung im Feld : Einsatz von Karten und GPS ; Kommunikation und Handhabung von Funkgeräten

Lehrmethoden

Großübung, Analyse, Beispiele, Diskussion

Seminarausstattung

Trainingsgelände der Bundeswehr

Voraussetzungen

Flexibilität, körperliche und geistige Stabilität

Angemessene Kleidung (das Training findet auch im Gelände statt!)

Bereitschaft sich auf ein Kriegs/Krisenszenario einzulassen

ggf. nachweisbarer Bedarf an einem Sicherheitstraining