53 564

Webinar

Journalismus remote: Videoschnitt verstehen

Als Journalist*in kommen sie immer häufiger in die Situation selbst schneiden und vertonen zu müssen. Was im Hörfunk schon seit langem üblich ist, wird crossmedial und im TV auch zunehmend Alltagsrealität. Sie schneiden und vertonen Ihre Beiträge selbst. Denn Sie haben keine Hilfe von erfahrenen Cutterin*innen oder Techniker*innen und sind auch gar nicht im Sender. Dann heißt es: Selbst ran - nicht nur in Krisenzeiten und Ausnahmesituationen. Dieses Webinar bietet wertvolles Knowhow und zweckmäßige Tipps von einem Schnitt-Experten. In nur einem Tag erwerben Sie in insgesamt vier Live-Sessions angewandte Schnitt-Kompetenz. Zwischen den Online-Sessions erhalten Sie Aufgaben mit Videomaterial zum Probieren. Parallel steht der Trainer für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Als Schnittsystem dient Adobe Premiere, das sie auf Ihrem Computer installiert haben müssen.

Hinweise

Bitte beachten Sie bei diesem Seminar die technischen Voraussetzungen, da ansonsten eine erfolgreiche Teilnahme nicht gewährleistet ist.

Details

Ihr Nutzen

  • Sicherheit im Umgang mit Adobe Premiere
  • Praxistaugliche Bearbeitungswege für die gängige Produktion
  • Fachgerechte Materialorganisation
  • Hinweise zum Datentransfer in den Sender

Schwerpunkt

Input via Screensharing; Selbstlern-Einheiten und Schnittübungen; Individuelle Betreuung im Videochat

Zielgruppe

Programmmitarbeitende (Crossmedia, Fernsehen, Hörfunk und Online)

Themen

  • Projekteinstellung kennen und anwenden
  • Strategien für die Materialorganisation kennen
  • Schnittbefehle gekonnt einsetzen
  • Tonspuren fachgerecht mischen
  • Einfache Titel erstellen
  • Handhabung geläufiger Effekte
  • Übersicht zur Anpassung von Helligkeit und Farbe

Voraussetzungen

PC oder Notebook mit Adobe Premiere

Stabile Internetverbindung (vorzugsweise LAN-Kabel statt WLAN)

Mikrofon und Lautsprecher notwendig (optimal USB-Headset), Webkamera sinnvoll.