Mit den Händen denken – Wege zur Programminnovation

53 716

 

Die einen wollen eindeutige Fragestellungen und logisch nachvollziehbare Lösungen formulieren. Andere setzen auf chaotisches Denken, verhexte Probleme und unscharfe Spekulationen. Wie man zu neuen Formatideen und Programminhalten kommt, ist nicht eindeutig festgelegt. Es gibt immer mehrere Wege. Das heißt aber nicht, dass Kommissar Zufall oder der viel zitierte Geistesblitz helfen. Innovation kann systematisiert und zielgerichtet auf Praxisprobleme angewandt und stimuliert werden. Wie das geht, vermittelt das Seminar sowohl theoretisch als auch praktisch. Antworten auf Fragen wie: Wie können wir die Sendung verbessern? Wie können wir neue Formate entwickeln? Wie bleiben wir state of the art? Wie wissen wir, dass wir keinen Trend verpassen? sollten Sie sich danach bestenfalls selbst beantworten können.

Nächste Termine

 bis 

Ort: Nürnberg, ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Dauer: 2 Tage
Seminarleitung: Herr Prof. Dr. Andreas Elter, Herr Prof. Dr. Christof Breidenich
Preis: 880,- € p.P.

Buchungsanfrage

Inhouse-Seminare – Weiterbildung vor Ort

Gerne erstellen wir Ihnen dafür ein unverbindliches Angebot. Dabei berücksichtigen wir natürlich unternehmensspezifische Besonderheiten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sprechen Sie uns an!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen 

Details

Ihr Nutzen

  • Sie bekommen Rüstzeug für Ihre eigene Formatentwicklung an die Hand.
  • Sie lernen Methoden und Werkzeuge der Innovationsentwicklung kennen.
  • Sie erhalten Hilfestellung zur Problemlösung in der Praxis.

Schwerpunkt

Inputs, Gruppenübungen, Workshop

Zielgruppe

Für leitende Redakteure aus allen Programmbereichen (Fernsehen, Radio, Online, Print)

Themen

  • Herangehensweise des visuellen Denkens: Beobachten, Verstehen, Prototypisieren
  • Grundlagen des Skizzierens und Gestaltens
  • Basiswissen von historischen relevanten Bild- und Kommunikationskonzepten
  • Verknüpfung theoretischer Information mit angewandter Praxis (Storytelling)

Lehrmethoden

Aufbauend auf den Erkenntnissen des Visual Thinking und der visuellen Kommunikation werden klassische Kreativitäts-und Innovationstechniken weiterentwickelt und und auf die Programmgestaltung angewendet.

Hinweise

Bitte bringen Sie eigene Format-Ideen und/oder Medianalysen Ihres Programmes mit! Interessieren Sie sich weitgehender und genereller für Design-Thinking sowie Innovationsmanagement? Dann empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an den Seminaren 43108 bzw. 43106.