53 722

Virtueller Check-Up für TV und Videobeiträge

Kennen Sie das auch? Nach der Sendung/Ausstrahlung wird noch schnell zugerufen: "war alles in Ordnung, schöner Beitrag" oder "das hat mir aber nicht so gefallen". Eine Begründung und ein systematisches Einzelfeedback entfallen oft - wg. Zeitnot, oder weil es nicht als so wichtig erachtet wird. Das geht professioneller. Gerade in Zeiten, in denen man auf das Homeoffice angewiesen ist, bietet sich ein virtueller Check-Up an. Senden Sie uns ein oder zwei Ihrer Beiträge, zu denen Sie gerne eine Rückmeldung hätten. Eine/r unserer erfahrenen Trainer*innen wird sie sich genau anschauen. Anschließend treffen Sie sich zu einer Videokonferenz und gehen Ihre Beiträge systematisch durch. Durch die intime Atmosphäre dieser Sprechstunde können Sie alles ansprechen, was Sie in der großen Redaktionsrunde vielleicht nicht gefragt hätten. Die maximale Länge ihrer Beiträge sollte (zusammen) 15 Minuten nicht überschreiten.

Hinweise

Schreiben Sie uns bitte bei Einsendung/Hochladen Ihres Produktes auf unsere Plattform, auf welche Dinge der/die Trainer*innen besonders achten soll, welche Punkte Ihnen wichtig sind. Ihre Anliegen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Details

Ihr Nutzen

  • Intensive, professionelle Behandlung mit Ihrem Produkt
  • 1 zu 1 Feedback von versierten Trainer*innen
  • Kritik jenseits der Redaktionsblase, Fremdblick!

Schwerpunkt

reproduzierbare Verbesserungsvorschläge; konstruktive Kritik

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen von Redaktionen (Journalist*innen)

Themen

  • Narration und Storytelling
  • Texte und Sprache
  • Bildaufbau und Schnitt
  • Themenauswahl und Idee
  • Kamera und Look
  • Persönliche Gesamtperformance (bei On-Formaten)
  • Körpersprache und Kamerawirkung

Lehrmethoden

Detailanalyse, mündliches Feedback

Nächste Termine
10.02.2022 (10:00 Uhr) bis
10.02.2022 (17:00 Uhr)
Webinar | Online
Preis: 680,- € p.P.
Seminarleitung: Andreas Elter
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
53 718

Dranbleiben! Serielles Erzählen für nonfiktionale Reihen und Serien

TV und Web sind aufgrund ihrer Präsenz im Alltag der Menschen prädestiniert für serielle Erzählformen. Doch im Bewegtbild-Journalismus kommen diese Formen noch immer selten vor, abgesehen von Reihen oder klassischen Mehrteilern. Inspiriert vom Siegeszug internationaler Dramaserien auf ...

SEMINARINFO
img
53 711

Internationale Format-Trends: Abschauen erlaubt!

Was machen andere Sender? Welche Trends und neuen Ideen sind für das eigene Programm wertvoll? Da Sie nicht die Zeit haben, alles zu sichten und auszuwerten, ist das Seminar für Sie genau richtig: Es zeigt Ihnen relevante Strömungen und neue Formate! Dabei bekommen Sie gebündelte ...

SEMINARINFO
img NEU
53 724

Bewegtbild - nächste Generation.

Hunderte Spartenkanäle und special interests im klassischen TV, Instagram, Facebook, TikTok, Youtube, Netflix, Amazon Prime - der Kampf um Aufmerksamkeit nimmt zu. Doch wie sehen die non-fiktiionalen Bewegt-Bildformate und Erzählstrategien der Zukunft aus? Welche Formate werden sich sowohl im ...

SEMINARINFO