53 727 NEU

TV-Redaktionen umstrukturieren - von linear zu nonlinear

Die digitale Transformation begleitet uns schon seit geraumer Zeit. TV Inhalte werden nicht mehr nur linear verbreitet. Viel ist in den Sendern vom Change, neuen Perspektiv-Zielgruppen und veränderten Ausspielwegen die Rede. Doch was bedeuten solche Schlagworte wirklich? Wie baut man eine TV-Redaktion oder Abteilung in der Praxis um und macht Inhalte auf allen Kanälen zugänglich? Welche Probleme treten dabei auf und wie kann man sie lösen? Dieses Seminar bleibt nicht auf einer allgemeinen Visionsebene oder dem eher abstrakten Empfehlungsniveau von Unternehmens- oder Strategieberatung. Denn ein allgemeingültiges Idealrezept gibt es nicht. Wir versuchen, die großen Veränderungen auf operativer Ebene praxisnah zu besprechen. Es werden wichtige Hinweise für die Arbeit in der "Etappe" gegeben und am Abend bleibt Zeit für einen kollegialen Austausch und Diskussionen.

Hinweise

Bitte beachten Sie: Dieses Seminar richtet sich an redaktionell -inhaltlich arbeitende Mitarbeiter*innen. Spezifische, technische Fragen werden nicht behandelt.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie behandeln konkrete Themen und Fragen aus Ihrem Alltag. Sie sind besser gerüstet für anstehende Aufgaben und können aus Erfahrungen Anderer lernen. Sie erfahren was Digitalisierung in der Praxis bedeutet.

Schwerpunkt

Beispielpräsentationen und Inputs, Gruppenübungen, Gesprächsrunden

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus dem Programm (Bewegtbild/TV)

Themen

  • Zuschauer*und Nutzer*innen besser kennen (lernen)
  • Content first oder gezielt Formate schaffen?
  • Inhalte fokussieren/schärfen
  • Personal mitnehmen
  • Technische und räumliche Bedingungen

Voraussetzungen

Sie sollten auf operativer Ebene im Mittelbau einen Change-Prozess steuern und verantworten oder aktiv an der digitalen Transformation interessiert sein.

Nächste Termine
24.03.2022 (10:00 Uhr) bis
25.03.2022 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 900,- € p.P.
Seminarleitung: Andreas Elter, Detlef Flintz
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
53 718

Dranbleiben! Serielles Erzählen für nonfiktionale Reihen und Serien

TV und Web sind aufgrund ihrer Präsenz im Alltag der Menschen prädestiniert für serielle Erzählformen. Doch im Bewegtbild-Journalismus kommen diese Formen noch immer selten vor, abgesehen von Reihen oder klassischen Mehrteilern. Inspiriert vom Siegeszug internationaler Dramaserien auf ...

SEMINARINFO
img
53 720

Film- und Fernsehförderung als Teil des Budgets

Der deutschen Medienförderung stehen jährlich mehr als 300 Mio. Euro zur Verfügung. Deutsche Produzenten haben zudem europaweit Zugriff auf mehrere hundert verschiedene Förderprogramme. Darin liegt eine große Chance. Fördermittel sind – nach den Fernsehbeteiligungen – für deutsche Produzenten ...

SEMINARINFO
img
53 711

Internationale Format-Trends: Abschauen erlaubt!

Was machen andere Sender? Welche Trends und neuen Ideen sind für das eigene Programm wertvoll? Da Sie nicht die Zeit haben, alles zu sichten und auszuwerten, ist das Seminar für Sie genau richtig: Es zeigt Ihnen relevante Strömungen und neue Formate! Dabei bekommen Sie gebündelte ...

SEMINARINFO