54 221

TikTok kompakt

Mit über 2 Milliarden Nutzer*innen weltweit - circa 14 Millionen in Deutschland - ist TikTok eine der aktuell beliebtesten Apps. Nutzer*innen können kurze, selbstgedrehte Videos aufnehmen, in der App schneiden und mit Musik oder Filtern versehen. Besonders in der jungen Zielgruppe spielt TikTok eine sehr wichtige Rolle. Doch was macht die Plattform im Vergleich zu Instagram oder Snapchat so besonders? Warum sind neuerdings vermehrt journalistische Angebote nachgefragt? Welche Funktionen sollte man kennen, welche Erzählweisen lassen sich anwenden?

Details

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus allen Programmbereichen, Print, Kommunikation und Marketing

Themen

  • Die Relevanz von TikTok
  • Einführung in die Plattform
  • Best Practice, u.a. öff.-rechtl. Formate
  • Aktuelle TikTok Influencer*innen
  • Eigenes TikTok Video erstellen
Nächste Termine
07.02.2023 (09:00 Uhr) bis
07.02.2023 (13:30 Uhr)
Webinar | Online
Preis: 190,- € p.P.
Seminarleitung: Sara Günter
22.05.2023 (09:00 Uhr) bis
22.05.2023 (13:30 Uhr)
Webinar | Online
Preis: 190,- € p.P.
Seminarleitung: Sara Günter
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
54 143

Jetzt fit werden fürs Texten in Sozialen Medien

In der Corona-Krise wird die journalistische Kommunikation in Sozialen Medien noch einmal wichtiger. Wie kann man auf Facebook, Twitter und Instagram zugleich seriös und präzise informieren - und gleichzeitig Interesse bei Nutzer*innen wecken? Dieses Webinar mit vielen praktischen Übungen ...

SEMINARINFO
img
54 112

Texten zum Teilen: Wie Social-Media-Posts und Überschriften viral werden

Sie haben weniger als drei Sekunden Zeit – dann hat sich der User entschieden, ob er sich von Ihrer Überschrift verführen lässt, Ihrem Facebook-Post folgt oder den Link in Ihrem Tweet klickt. Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie bei Facebook, Twitter und Co. die Kunst der kurzen Form anwenden. ...

SEMINARINFO
img
54 238

Gelenkte Empörungswellen - erkennen, einordnen, reagieren

Was tun, wenn Themen im digitalen Raum politisch instrumentalisiert werden? Viele Medienhäuser und Unternehmen nutzen zwar Plattformen, ihre Entscheider*innen tun sich aber schwer damit, Dynamik und Relevanz von Social Media richtig einzuordnen. So können wenige Nutzer*innen den Diskurs ...

SEMINARINFO