54 346 NEU

KI: Ethik, Recht, technische Schwächen bei ChatGPT und Co.

Die Nutzung von so genannter Künstlicher Intelligenz im Journalismus wirft in der Praxis schnell ethische und rechtliche Fragen auf: Wie gehen wir mit möglichen Vorurteilen der Trainingsdaten um? Welchen Bias unterliegen wir? Wo begegnen uns rechtliche Grauzonen und was hat das alles mit den technischen Schwächen der KI-Systeme zu tun? In diesem Live-Webinar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die praktischen Fragen und Schwierigkeiten, die sich aktuell bei der Nutzung von ChatGPT, Bard, Midjourney und Co. im Journalismus ergeben. Denn die Zahl der Tools, die Text- oder Bildproduktion übernehmen können, wächst sprunghaft. Die Qualität der Ergebnisse wird stetig besser, die Einsatzmöglichkeiten wachsen, unsere Erfahrungen mit Prompts ebenfalls. Doch so spielerisch und verführerisch der Einsatz von KI für Redaktionen auch ist, so verantwortungsbewusst und maßvoll sollte er sein.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten kompaktes Überblickswissen über die Einsatzfelder von KI-Tools im journalistischen Alltag.
  • Sie lernen, welche ethischen, technischen und rechtlichen Fragen sich bei der journalistischen Nutzung von KI aktuell stellen.
  • Sie vermeiden Fehler und Fettnäpfchen beim Einsatz von KI in Ihrer Redaktion.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus Redaktionen (Online, TV, Hörfunk, Print) Archiven und Produktion, die sich für automatisierte Prozesse bei der Themenfindung, Formatentwicklung, Inspiration, Recherche sowie Mustererkennung interessieren.

Themen

  • Wie KI funktioniert
  • Potenzielle Einsatzfelder für KI-Tools im journalistischen Alltag
  • Ein Überblick über aktuelle Schwierigkeiten bei der journalistischen Nutzung von KI, insbesondere zu den Themenbereichen:
    • ethische Fragen bei der journalistischen Nutzung von KI
    • technische und inhaltliche Schwächen von KI
    • Sensibilisierung für rechtliche Grauzonen beim Einsatz von KI
Nächste Termine
29.05.2024 (09:00 Uhr) bis
29.05.2024 (12:00 Uhr)
Webinar | Online
Preis: 190,- € p.P.
Seminarleitung: Isabel Lerch
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
55 517

Intensiv-Workshop: Crossmediale Formate und Medieninnovationen entwickeln

Neue Plattformen erfordern frische Formatideen, bestehende Marken sollen crossmedial gedacht werden - dieser Intensiv-Workshop bietet die Chance, Formatideen und -entwicklung neu zu denken: Sie lernen, Ihre Projekte so zu konkretisieren, dass Sie sie erfolgreich umsetzen können. Was ist ein ...

SEMINARINFO
img
54 302

Innovation und Trendmanagement - eigene Trendreports erstellen

Was sind gesellschaftliche und technologische Trends, was bewegt Ihr Publikum mittelfristig? Einordnen - Beobachten - Handeln: In diesem Webinar erfahren Sie Praxiswissen zu den Prozessen von Trendmanagement und Innovation - direkt von Teammitgliedern des WDR Innovation Hubs. Mit neuen Tools ...

SEMINARINFO
img
55 516

Crossmediale Produkte verstehen und gestalten

Redaktionen müssen dorthin, wo das Publikum ist, und sie müssen verstehen, was es will. In diesem Seminar lernen Sie, Ihre Online-Formatideen mithilfe von Design Thinking zu entwickeln. Sie erfahren, wie Sie Ihre TV- und Radio-Sendungen im Netz verlängern und ein zum Markenkern passendes, ...

SEMINARINFO