54 620

23. ARD/ZDF Onlineworkshop - Trendtage digital: Keep calm and change (nearly) everything

Utopie war einmal. Dystopie als Beschreibung der Auswirkungen der Digitalisierung ist überall angekommen - schneller als das schnelle Internet. Überwachungskapitalismus, Manipulation von Wahlen, Privatisierung der Öffentlichkeit, Analyse von Identitäten, Vorhersage von Aktionen und dann die Bedrohung der liberalen Demokratien? Wie reagieren die öffentlich-rechtlichen Medien auf diese Entwicklungen? Wie können wir unseren Auftrag umsetzen in einer Welt, in der die erkennbaren Medien immer mehr verschwinden? Wie bleiben wir relevant?
Die BBC gibt ein Update zu ihrer Digitalstrategie und der EU-Korrespondent von Netzpolitik.org, Alexander Fanta erklärt, was gerade in Brüssel in Sachen Datenschutz, Urheberrecht und Wettbewerbsrecht passiert und was das mit uns zu tun hat. Prof. Dr. Friederike Herrmann zeigt, warum Framing uns als Thema erhalten bleibt, Nele Heise entlarvt die größten Mythen über Podcasts und Johannes Klingebiel ordnet den Hype um Blockchain im Journalismus ein.
Kann uns nur eine europäische Plattform retten? Mit welchen Inhalten erreichen wir die jüngeren und mittleren Zielgruppen, die vor allem VoD nutzen? Wir diskutieren mit Jacob Vicari über Tactile-News und Journalismus der Dinge sowie mit Prof. Karin Schlüter über die fahrlässige Vernachlässigung der öffentlichen Meinungsbildung ... und die Autoren von "The Cleaners" erzählen von den Reaktionen auf Ihre Dokumentation.
Übrigens: Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Projekte-Slam geben, bei dem Sie als Teilnehmende die Möglichkeit haben, kurz und kompakt eigene Projekte vorzustellen!
Für die einzelnen Themen bitte ganz nach unten scrollen. (sorry)

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten aus erster Hand Einblick in digitale Trends.
  • Sie haben die Gelegenheit, sich mit Machern und Macherinnen auszutauschen.

Schwerpunkt

Viele unterschiedliche Vorträge mit Gelegenheit zu Austausch und Diskussionen bilden den Schwerpunkt dieser Veranstaltung.

Zielgruppe

Mitarbeitende aller Abteilungen öffentlich-rechtlicher Sender (ARD, ZDF, DW, DLF, SRF, ORF), die sich für digitale Trends interessieren

Themen

  • Die Themen:
    • Last exit (r)evolution - how BBC is setting for future challenges
    • Filterblase Jammertal - Über die fahrlässige Vernachlässigung der öffentlichen Meinungsbildung
    • Wir müssen reden - Wie umgehen mit Echtzeitberichterstattung von Demos? Ein Praxisbericht von Prof Daniel Michelis
    • Mediatheken vs Netflix: Inhalte, Daten, Kontext - wie und womit können wir im globalen Wettbewerb bestehen?
    • Letzte Ausfahrt Brüssel - die EU und das Ringen um digitale Souveränität
    • Tactile-News und Journalismus der Dinge: Wie die Nachrichten aufs Spielzeug kommen und warum Kontext für die Zukunft wichtig ist - Dr. Jacob Vicari
    • Framing - Warum Faktencheck und Framingcheck Hand in Hand gehen müssen - Prof. Dr. Friederike Herrmann, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
    • Die größten Mythen über Podcasts
    • Blockchain und Medien - Quark oder Quantensprung?
    • Digitale Drecksarbeit - "The Cleaners" zeigt, wie globale Unternehmen die Öffentlichkeit privatisieren - Diskussion mit den Autoren der Doku Hans Block und Moritz Riesewieck

Lehrmethoden

Präsentation, Best Practice, Diskussion, Analyse, Projekte-Slam