54 620

24. ARD/ZDF Onlineworkshop - Trendtage digital

Die spannendsten Trends im Onlinebereich beleuchtet auch in diesem Jahr der ARD/ZDF Onlineworkshop - Trendtage Digital: Welche überraschenden Impulse gibt es aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik? Welche Erkenntnisse gewinnen Journalisten/-innen durch vermehrten Dialog mit den Nutzenden? Wie sehr verändern neue Technologien und crossmediales Storytelling die journalistische Arbeit und Sichtweise aufs Produkt?
Das zweitägige Symposium eröffnet die Chance, Antworten und Geschäftsmodelle von traditionellen und neuen Playern im Markt aus erster Hand kennenzulernen. Übrigens: Auch in diesem Jahrwird es wieder einen Projekte-Slam geben, bei dem Sie als Teilnehmende die Möglichkeit haben, kurz und kompakt eigene Projekte vorzustellen!

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten aus erster Hand Einblick in digitale Trends.
  • Sie haben die Gelegenheit, sich mit Machern und Macherinnen auszutauschen.

Schwerpunkt

Viele unterschiedliche Vorträge mit Gelegenheit zu Austausch und Diskussionen bilden den Schwerpunkt dieser Veranstaltung.

Zielgruppe

Mitarbeitende aller Abteilungen öffentlich-rechtlicher Sender, die sich für digitale Trends interessieren.

Themen

  • Beispiel: Das waren die Themen 2018:
    • Wie die Digitalstrategie der BBC aussieht+++Mediatheken vs. Netflix: Inhalte, Daten, Kontext: wie und womit können wir im globalen Wettbewerb bestehen?+++Blockchain und Medien: Quark oder Quantensprung+++Über die fahrlässige Vernachlässigung der öffentlichen Meinungsbildung+++Die EU und das Ringen um digitale Souveränität++Warum Faktencheck und Framingcheck Hand in Hand gehen müssen++Die größten Mythen über Podcasts+++Tactile-News und der Journalismus der Dinge: Wie die Nachrichten aufs Spielzeug kommen und warum Kontext für die Zukunft wichtig ist+++Digitale Drecksarbeit - "The Cleaners" zeigt, wie globale Unternehmen die Öffentlichkeit privatisieren

Lehrmethoden

Präsentation, Best Practice, Diskussion, Analyse, Projekte-Slam