54 620

25. ARD/ZDF Onlineworkshop - Trendtage digital

Die spannendsten Trends im Onlinebereich beleuchtet auch 2022 wieder der ARD/ZDF Onlineworkshop - Trendtage Digital: Das zweitägige Symposium eröffnet die Chance, Antworten und Geschäftsmodelle von traditionellen und neuen Playern im Markt aus erster Hand kennenzulernen. Übrigens: Natürlich wird es wieder den beliebten Projekte-Slam geben, bei dem Sie als Teilnehmende die Möglichkeit haben, kurz und kompakt eigene Projekte vorzustellen!

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten aus erster Hand Einblick in digitale Trends.
  • Sie haben die Gelegenheit, sich mit Machern und Macherinnen auszutauschen.

Schwerpunkt

Viele unterschiedliche Vorträge mit Gelegenheit zu Austausch und Diskussionen bilden den Schwerpunkt dieser Veranstaltung.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aller Abteilungen öffentlich-rechtlicher Sender, die sich für digitale Trends interessieren.

Themen

  • Rückblick - Das waren die Themen 2019:
  • KI in den Redaktionen - bessere Inhalte, bessere Empfehlungen und mehr Datensouveränität - Best Practice vom RTBF, Belgien
  • Jenseits der traditionellen Kanäle - die digitale Strategie des ZDF setzt u.a. auf neue originäre Formate, Leitlinien für Drittplattformen und Kooperationen,
  • Verführungsstrategien - wie Instagram, Snapchat und Co gezielt Anwendungen mit Suchtpotential entwickeln, erklärt Thomas Weigel, CCO Cormes
  • Augmented Reality - niedrigschwellig und relativ leicht zu produzieren: shoutr labs zeigt Best Practice international
  • AR für die Ohren - was bringen Augmented Audio Wearables als neue Nutzeroberflächen? Anna Nolda Nagele forscht dazu in Großbritannien
  • Zukunftsmarkt Audiomedien - retten Podcasts das Radio oder ist der Hype ein Nischenphänomen?
  • Mediennutzung - Welche Plattformen profitieren vom stetigen Wachstum von On Demand - und wie wird gemessen?
  • Demystifying Code - Programmieren ist komplex aber keine Magie: Neue Tools für Natural Language Processing in Redaktionen zeigt Ines Montani, explosion
  • Journalismus der Dinge - Wie Sensoren und vernetzte Displays redaktionelle Digitalstrategien bereichern können
  • SWR-Retro - Audiovisuelles Kulturerbe in der ARD Mediathek
  • Wenn Multimedia auf RealLife trifft: Wie Czech Radio mit kleinem Budget große Crossmedia-Projekte mit viel RealLife Anteilen stemmt
  • Plus: Kurzpräsentationen der Teilnehmenden zu innovativen Projekten aus den Sendern (freiwillig).

Lehrmethoden

Präsentation, Best Practice, Diskussion, Analyse, Projekte-Slam

Nächste Termine
28.11.2022 (10:00 Uhr) bis
29.11.2022 (15:00 Uhr)
Präsenz | N.N.
Ort wird noch bekannt gegeben
Preis: 880,- € p.P.
Seminarleitung: Simone Stoffers Heidi Schmidt
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img NEU
54 302

Innovation und Trendmanagement - eigene Trendreports erstellen

Was sind gesellschaftliche und technologische Trends, was bewegt Ihr Publikum mittelfristig? Einordnen - Beobachten - Handeln: In diesem Webinar erfahren Sie Praxiswissen zu den Prozessen von Trendmanagement und Innovation - direkt von Teammitgliedern des WDR Innovation Hubs. Mit neuen Tools ...

SEMINARINFO
img
54 102

Internet Literacy - Browser, Suchmaschinen und Netz-Sicherheit: Basiswissen ...

Wie funktioniert ein Browser und wie kann er bei der täglichen Arbeit nützlich sein? Warum bekommt jeder von uns bei Google unterschiedliche Ergebnisse für das selbe Suchwort? Wie funktioniert das Geschäftsmodell und wie sehen die Alternativen aus? Ist "Privates Surfen" wirklich privat? Sie ...

SEMINARINFO
img
51 211

Online-Recherche für Profis – besser, schneller, effizienter

Sie bekommen einen praktischen Überblick über journalistische Recherchemethoden im Internet und lernen Wege kennen, die Recherche effizienter zu gestalten. Die wichtigsten Suchwerkzeuge im World Wide Web werden Ihnen vertraut gemacht, so dass Sie anschließend in der Lage sind, sie gezielt und ...

SEMINARINFO