55 517

Intensiv-Workshop: Crossmediale Formate und Medieninnovationen entwickeln

Neue Plattformen erfordern frische Formatideen, bestehende Programmarken sollen crossmedial gedacht werden - der Intensiv-Workshop Medieninnovation bietet die Chance, Formatideen und Formatentwicklung ganz neu zu denken: Innerhalb von drei Tagen lernen Sie Ihre Projekte so zu konkretisieren, dass Sie sie danach erfolgreich in der Praxis umsetzen können - Was ist ein ansprechendes Nutzererlebnis und wie können verschiedene Medien und Plattformen sinnvoll dabei eingebunden werden? Wie verläuft die Reise Ihrer Nutzer/-innen, vom ersten Interesse bis hin zur Begeisterung und darüber hinaus? Sie erproben wichtige Kreativtechniken und agile Methoden wie Design Thinking, Kanban und Scrum. Das Besondere: Sie testen in Form von einfachen Prototypen und erfahren, wie man Daten nutzt, um Ihre Projekte möglichst nutzerorientiert gestalten. Dieser Intensiv-Workshop findet einmal jährlich statt. Oder Sie buchen ihn als Inhouse-Veranstaltung.

Hinweise

Dieser Intensiv-Workshop findet nur einmal im Jahr statt. Falls Sie es als Inhouse-Veranstaltung bei Ihnen buchen möchten, hilft Ihnen Simone Stoffers gern weiter: +49 511 123 598-537 oder s.stoffers@ard-zdf-medienakademie.de

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten wichtige Impulse für Ihre tägliche Arbeit und nachhaltige Inspirationen für die Weiterentwicklung Ihrer Sendung, Ihres Programms oder Ihres Produktes.
  • Sie erhalten die Gelegenheit, Ihre Prototypen an der geplanten Zielgruppe zu testen.
  • Sie können neue Programmideen schneller und besser beurteilen
  • Sie können Zielgruppen und andere Stakeholder in die Formatentwicklung miteinbinden
  • Sie können die Arbeit von Programmierenden besser beurteilen.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf auf der Entwicklung von Innovationen. Bei der Gestaltung von neuartigen Programmangeboten sollen klassische und digitale Plattformen crossmedial vernetzt werden. Auch Teilnehmende aus Print- und anderen Redaktionen können hier ihre crossmedialen Prototypen konzipieren und testen.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus Programm (Fernsehen, Radio, Online), Print, Produktion, Marketing und Design