360°-Videos: Erzähltechniken und Schnitt

55 612

Tags: Multimedia Online Schnitt Social Media

Bei 360°-Videos übernehmen die Nutzer die Kontrolle – wie müssen unter diesen Bedingungen Ihre Geschichten aufgebaut werden? In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie als Autor/-in die Aufmerksamkeit der Nutzer lenken können, was typische Fehler bei der Aufnahme der 360°-Videos sind und wie man sie vermeidet. Sie schauen sich einige 360°-Aufnahmegeräte und deren Anwendungsschwerpunkte näher an. In praktischen Übungen drehen Sie Material, das Sie später mit Premiere Pro schneiden. In einem zweiten Praxisteil lernen sie die Besonderheiten von Tonschnitt, Stitching, Grafik und Effekten bei 360°-Videos kennen. TIPP: Sollten Sie eher einen technischen HIntergrund haben, empfehlen wir den Kurs 34 119: "360°-Videos professionell produzieren und bereitstellen".

Nächste Termine

 bis 

Ort: Hannover, ARD.ZDF medienakademie
Dauer: 4 Tage
Seminarleitung: Herr Christoph Heymann
Preis: 1.760,- € p.P.

Freie Plätze

Inhouse-Seminare – Weiterbildung vor Ort

Gerne erstellen wir Ihnen dafür ein unverbindliches Angebot. Dabei berücksichtigen wir natürlich unternehmensspezifische Besonderheiten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Lösungen. Sprechen Sie uns an!

Jetzt Inhouse-Seminar anfragen 

Details

Ihr Nutzen

  • In diesem Kompakt-Workshop lernen Sie, Ihre Geschichten in 360° zu denken und Ihre Videos entsprechend aufzubereiten. In den Schnitt-Übungen vertiefen Sie Ihre Erkenntnisse zur gelungenen Nutzerführung.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt liegt bei vielen praktischen Übungen und gemeinsamen Auswertungen.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus Programm (Fernsehen, Radio, Online), Print, Produktion und Marketing

Themen

  • Einführung in unterschiedliche Kameramodelle Samsung Gear 360 und Kodak SP 360
  • Drehplanung 360°
  • Einspiel und Organisation von Material
  • Kurzer Überblick Stitching Prozess
  • Umgang von 360° mit Premiere Pro oder FCP X (kein Avid)
  • Grafik in 360°
  • Tonschnitt in 360° (Tonspuren und O-Töne, Raumklang, Effekte)
  • Kleiner Effektüberblick für 360° (Was geht? Was nicht?)

Hinweise

Bitte bringen Sie nach Möglichkeit Ihre eigenen 360° fähigen Kameras mit, wir halten einige GoProKombis vor.