Roman Rusch

Seit über 10 Jahren coacht Roman Rusch Studenten, Stipendiaten, Volontäre, Moderatoren und Redaktions-Kollegen. Seit einiger Zeit wird er vor allem wegen seiner Forschung und Praxis zum Konstruktiven Journalismus eingeladen. Hauptberuflich ist Roman Rusch Redakteur und Korrespondent im ARD Studio Brüssel. Dort leitet er das ARD Europamagazin. Nebenberuflich moderiert er zudem Veranstaltungen und schreibt wissenschaftliche Aufsätze. Vorher war er sechs Jahre CVD und Reporter in der crossmedialen Wirtschafts-Redaktion des WDR. Einer der Schwerpunkte: Konstruktive Erzählformen für die digitalen und linearen Plattformen.

Meine Themen an der ARD.ZDF medienakademie

no image
51 162

Konstruktiver Journalismus: Erzählen wie's weitergeht

Die meisten Journalisten*innen sind mit dem Mantra "Only bad news are good news" aufgewachsen. Doch aktuelle Studien zeigen: Bei vielen Zuschauern*innen führt das zu Nachrichtenmüdigkeit und Verdruss, sowie darüber hinaus zu einem einseitig negativen Bild von unserer Welt. Der Ansatz des ...

SEMINARINFO