Björn Schwentker

Wie machen wir Datenjournalismus vom Modebegriff zur alltagstauglichen Praxis eines Journalismus, der mit Daten wahrhaftiger wird, mehr relevante Geschichten produziert und sie mediengerecht erzählt? Mit dieser Frage setzt sich Björn Schwentker als freier Datenjournalist und Trainer auseinander. Er veröffentlicht seine Datengeschichten online, im Print, Hörfunk und Fernsehen. Angefangen hat er 2004 als Wissenschaftsjournalist. Über sein Lieblingsthema Demografie kam er zum Datenjournalismus. Er twittert unter @BSchwentker.

Meine Themen an der ARD.ZDF medienakademie

no image
51 245 Blended Learning

Datenjournalismus ohne Excel - einfach programmieren mit Codebausteinen in R

Schluss mit der Excel-Quälerei und dem Dschungel an Tools im Datenjournalismus! In diesem Blended-Training erlernen sie zunächst an zwei Präsenztagen die Grundlagen der freien Programmiersprache "R". Während der vierwöchigen E-Learning-Phase programmieren Sie danach in einem konkreten ...

SEMINARINFO
no image
51 244

Der richtige Weg zur Datenvisualisierung: Hilfe, ich habe Daten, und was nun?

Ob Print, Online oder Bewegtbild - alle wollen Daten visualisieren und das zu Recht: Denn Daten richtig ins Bild zu setzen, bedeutet, Fakten besser verständlich zu machen. Doch kaum hat man Daten, gehen die Fragen auch schon los: Welches Tool ist geeignet? Was kostet das an Geld und Zeit? Ist ...

SEMINARINFO