Dr. Christian F. Trippe

Christian Trippe ist Korrespondent der Deutschen Welle in Kiew. Zuvor hat er die DW-Studios in Moskau und Brüssel sowie das Berliner Hauptstadtstudio geleitet. Als Projektleiter "Video- Journalismus" hat er diese Produktionsart bei der DW einführen geholfen. Bevor Trippe zum Deutschen Auslandsfernsehen kam, hat er für den WDR (Fernsehen) in Düsseldorf und für die BBC (Radio) in London gearbeitet. Sein Schwerpunkt ist die Außen- und Sicherheitspolitik. So ist er Mitherausgeber des Handbuchs "Kriegs- und Krisenberichterstattung" (2008) und hat mit Andreas Elter ein Kompendium über den Auslandsjournalismus (2015) geschrieben. In Köln und Wien hat Trippe Geschichte, Politik und Anglistik studiert.

Meine Themen an der ARD.ZDF medienakademie

53 266

Vorbereitungskurs: Auslandseinsatz und Auslandskorrespondent

Seminarinfos