E-Learning-Formate – neues Angebot 2018/2019

Für Ihr Bedürfnis nach flexibler Weiterbildung bauen wir unser Angebot weiter aus. Schauen Sie rein in unsere neue Broschüre: E-Learning-Formate – Programm 2018/2019. Integrieren Sie Ihre persönliche Weiterentwicklung in Ihren beruflichen Alltag – einfach digital: mit effizienten Lernformen, Experten aus der Praxis, Interaktion und Austausch.

Katalog E-Learning-Formate Programm 2018/2019
E-Learning-Formate Programm 2018/2019

E-Learning – Lernen einfach digital

Manche Lernstoffe lassen sich besser in der eigenen Lerngeschwindigkeit verstehen oder benötigen keine Vor-Ort-Präsenz. In solchen Fällen sind verschiedene Formen des E-Learnings hilfreich. Dazu gehören beispielsweise regelmäßig wiederkehrende betriebliche Unterweisungen, Einführungen in Software oder Übungen von journalistischem Handwerk.

Für Ihr Bedürfnis nach Weiterbildung haben wir ein erstes Paket neuer Formate entwickelt. Dieses Portfolio werden wir zügig und kontinuierlich ausbauen. Schauen Sie rein – unser E-Learning-Angebot finden Sie in der Broschüre: E-Learning-Formate – Programm 2018/2019.

E-Learning-Formate – welche es gibt und was sie bedeuten

In diesem Programm setzen wir auf verschiedene Lernformen. Derzeit fokussieren wir uns auf Webinare, Web Based Trainings und Blended Learning. Zu den Begriffen gibt es oft unterschiedliche Definitionen – lesen Sie hier, wie wir die Formen definieren:

  • Webinar
    Wir verstehen darunter Live Online-Seminare in einem virtuellen Klassenzimmer – Lehrer und Teilnehmer sind gleichzeitig anwesend. Das Seminar hat einen fest Anfangs- und End-Zeitpunkt für alle. Es ist eine sogenannte „synchrone E-Learningform“.
  • Web Based Training (WBT)
    Ein WBT ist ein Online-Training, das Sie zu jeder Zeit allein am Rechner online durchführen. Ein Trainer ist nicht anwesend. Bestandteile eines solchen Trainings können Bilder, Videos, Texte, Quizzes, Fragebögen und spielerische Elemente sein. Da Trainingserstellung und Ihre Nutzung nicht gleichzeitig stattfinden, ist es eine sogenannte „asynchrone E-Learningform“.
  • Blended Learning
    Blended Learning ist die Mischung von Lernformen – häufig die Mischung der Lernform Präsenztraining mit einer E-Learningform. Letzteres kann alles Mögliche sein z.B. ein Webinar, ein WBT, ein Videotutorial oder eine Videokonferenz mit dem Trainer.
  • Videotutorial
    Das Videotutorial hat fast jeder schon mal auf Youtube genutzt. Innerhalb eines unterschiedlich langen Videos werden mit oder ohne gesprochener und geschriebener Sprache Herstellungsprozesse oder Bedienung von Geräten oder Software (Unterform Screencast) gezeigt. Das Videotutorial ist wie auch das WBT zeitversetzt zwischen Trainingsimpuls und erfolgtem Training = asynchrones Lernen.

Sie haben noch Fragen?

Unsere Fachgebietsleiter/-innen beraten Sie gern, z.B. bei Fragen wie:

  • Welcher Inhalt eignet sich für welches E-Learning-Format?
  • Welche Zeit sollte man für bestimmte Lernziele einplanen?
  • Welche E-Learning-Form passt zu meinem Lernziel und meinem Geldbeutel?

Sprechen Sie uns an – gemeinsam finden wir das für Sie das passende Angebot.


Autor: Sven Dütz