E-Learning

In unserer Broschüre E-Learning-Formate 2018/2019 (PDF, 1,8 MB) finden Sie das aktuelle Programm zum digitalen Lernen im Überblick. 

Die Themen reichen von Sicherheitsunterweisungen über Tutorials für Softwaremodule bis hin zu Informationen über interne IT-Regeln. Das spart Zeit und Aufwand für alle Beteiligten.

Die Vorteile

Auch die Präsenzangebote profitieren vom E-Learning-Angebot: für einen wachsenden Teil unserer Seminare stellen wir vorab auf unserer Lernplattform Material bereit. Wir fragen Themenwünsche, Meinungen und Erfahrungen der Teilnehmenden ab. So kann die Arbeit am Seminarthema schon im Vorfeld beginnen; die Präsenzzeiten können noch effektiver genutzt werden.

Im Nachhinein stellen wir zusätzliche Materialen und Infos, Protokolle und Ergebnisse zur Verfügung. Es gibt Raum für Feedback und die Vernetzung der Teilnehmenden über das Seminarende hinaus!

Gleiches gilt auch für langfristige Inhouse-Projekte, wie z. B. Volontärsausbildung oder andere Qualifizierungsprogramme. Auf Wunsch bilden wir Sie auch gern administrativ aus, damit sie Ihre eigenen Projekte auf unserer Lernplattform managen können.

Ihr E-Learning-Programm

Wir bieten Ihnen einen kompletten Service mit gemeinsamer Konzepterarbeitung, profunder didaktischer Beratung und professioneller AV-Umsetzung. Sollten Sie Bedarf für ein internes Lernprogramm, ein individuelles Video-Tutorial oder eine professionell umgesetzte Mitarbeiterinformation haben, sprechen Sie uns gern an!

Die E-Learning-Plattform

Die Lern- und Kommunikationsplattform wird von der ARD.ZDF medienakademie selbst betrieben und administriert. Sie wird in einem nach den entsprechenden Datenschutz- und Sicherheits-Richtlinien arbeitenden Rechenzentrum einer ARD-Anstalt in Deutschland gehostet.

Häufige Fragen und Antworten

Die hier abgebildeten Fragen und Antworten zum Thema E-Learning können Sie auch bequem als PDF-Datei herunterladen: FAQ E-Learning

E-Learning – Welche Dinge sollten Sie beachten? Was sind die technischen Voraussetzungen?

Bedenken Sie bei der Planung: E-Learning-Zeit = Seminarzeit = Arbeitszeit.

Besprechen Sie mit Ihrem Arbeitgeber, wann Sie Ihre E-Learning Module absolvieren werden. Das E-Learning soll in einem ungestörten und ruhigen Raum stattfinden.

Sie benötigen eine stabile Internetverbindung (vorher austesten) und mindestens einen 20-Zoll-Monitor, damit Sie alle Details auch bei gesplittetem Bildschirm gut erkennen können. Kopf- oder Ohrhörer helfen Ihnen, sich besser auf das E-Learning zu konzentrieren.

Sie benötigen für die Webinare der ARD.ZDF medienakademie die Software Adobe Connect auf Ihrem E-Learning-Rechner. Sie müssen diese Software nicht kaufen. Sie erhalten von uns mit der Einladung einen Link, der Sie zum Download der Software führt. Sie müssten mit Ihrer IT-Abteilung sicherstellen, dass Sie die Installation der Software ausführen dürfen.

(Falls die IT die Software unabhängig von der Einladung bereits vorab installieren möchte: https://helpx.adobe.com/adobe-connect/connect-downloads-updates.html)

Was ist ein Webinar?

Wir verstehen darunter Live-Online-Seminare in einem virtuellen Klassenzimmer – Lehrer und Teilnehmer sind gleichzeitig anwesend. Das Seminar hat einen festen Anfangs- und End-Zeitpunkt für alle. Es ist eine sogenannte „synchrone E-Learning-Form“.

Die Besonderheiten bei einem Webinar

Planen Sie Ihre Webinar-Teilnahme so gewissenhaft wie ein Präsenzseminar. Aus rechtlichen Gründen gibt es keine Aufzeichnung des Webinars, die später angeschaut werden könnte.

Sie benötigen für unsere Webinare die Software Adobe Connect auf Ihrem Rechner. Sie müssen diese Software nicht kaufen. Sie erhalten von uns mit der Einladung einen Link, der Sie zum Download der Software führt. Sie müssten mit Ihrer IT-Abteilung sicherstellen, dass Sie die Installation der Software ausführen dürfen.

(Falls die IT die Software unabhängig von der Einladung bereits vorab installieren möchte: https://helpx.adobe.com/adobe-connect/connect-downloads-updates.html)

Testen Sie VOR dem Seminar die Audioqualität und Lautstärke (Headset) an dem Rechner, an dem Sie später das Webinar machen wollen. Details dazu finden Sie in unserer Einladungsmail. Der technische Support Ihres Hauses ist Ihnen sicher gern behilflich.

Betreten Sie mindestens 15 Minuten vor Beginn des Seminars den virtuellen Klassenraum, damit die Zeit für individuelle Bild- und Toneinstellungen nicht von Ihrer Seminarzeit abgeht und das Webinar für alle pünktlich beginnen kann. 

Wenn Sie keine Kamera an Ihrem Arbeitsplatz haben, ist das kein Ausschlusskriterium für die Teilnahme an einem Webinar. In der Regel benötigen Sie keine Kamera für die Teilnahme.

Was ist ein Web Based Training (WBT)?

Ein WBT ist ein Online-Training, das Sie zu jeder Zeit allein am Rechner online durchführen. Ein Trainer ist nicht anwesend. Bestandteile eines solchen Trainings können Bilder, Videos, Texte, Quizzes, Fragebögen und spielerische Elemente sein. Da Trainingserstellung und Ihre Nutzung nicht gleichzeitig stattfinden, ist es eine sogenannte „asynchrone E-Learningform“.

Was ist ein Videotutorial?

Das Videotutorial hat fast jeder schon mal auf Youtube genutzt. Innerhalb eines unterschiedlich langen Videos werden mit oder ohne gesprochener und geschriebener Sprache Herstellungsprozesse oder Bedienung von Geräten oder Software (Unterform Screencast) gezeigt. Das Videotutorial ist wie auch das WBT zeitversetzt zwischen Trainingsimpuls und erfolgtem Training = asynchrones Lernen.

Die Besonderheiten von Web Based Trainings (WBT) und Videotutorials?

Diese Lernformen werden von uns aufbereitet und bereitgestellt. Sie können diese jederzeit absolvieren, wenn es in Ihren Arbeitstag passt.

Was ist ein Blended Learning-Seminar?

Blended Learning ist die Mischung von Lernformen – häufig die Mischung der Lernform Präsenztraining mit einer E-Learning-Form. Letzteres kann alles Mögliche sein, z.B. ein Webinar, ein WBT, ein Videotutorial oder eine Videokonferenz mit dem Trainer.