31 352

Clusterbau und Hochverfügbarkeit mit Linux

In dem Seminar lernen Sie die Historie, Architektur und Terminologie der Hochverfügbarkeit unter Linux kennen. Anschließend können Sie ein Cluster aufbauen und die benötigte Software installieren, den Cluster anforderungsgerecht konfigurieren, Ressourcen einrichten und gruppieren. Sie erfahren von den unterschiedlichen Möglichkeiten, Speicherplatz im Cluster bereitzustellen, und können sie grundlegend konfigurieren. Sie verstehen die Potenziale von Linux Virtual Server (LVS) und können LVS einrichten und als Cluster-Ressource betreiben.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen, wie Sie mithilfe von Clusterbau Hochverfügbarkeit gewährleisten und das Risiko von Ausfällen senken.

Schwerpunkt

Die Teilnehmenden arbeiten am eigenen Cluster und an Beispielanwendungen.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in der Linux-Systemadministration

Themen

  • Historie
    • von Heartbeat zu OpenAIS und corosync
  • Clusterkomponenten
    • Heartbeat, Cluster Resource Manager, OpenAIS, pacemaker, cluster-glue, resource-agents
  • Terminologie
    • Knoten, Ressource, Resource Agent, Designated Coordinator, Stonith, Split Brain, Quorum, Fencing
  • Installation und Konfiguration
    • Installationspakete und Installation aus dem Quelltext
    • Konfiguration einer ersten Ressource
  • Ressourcen einrichten
    • Cluster Information Base (CIB) und XML
    • globale Einstellungen
    • Ressourcen, Gruppen und Bedingungen
  • Clustermanagement
    • Verwaltung mit der grafischen Oberfläche
    • Verwaltung der Kommandozeile
  • Beispielanwendungen
    • Storage, iSCSI, DRBD, OCFS 2, NAS, SAN
    • Aufbau eines Samba-Clusters mit OCFS 2
  • Linux Virtual Server
    • LVS auf einem eigenständigen Host
    • LVS als Ressource im Cluster
  • RAID
    • RAID-Levels und ihre Konfiguration unter Linux

Lehrmethoden

Lehrvortrag und Handhabungstraining am PC-Netzwerk

Seminarausstattung

Es steht ein Seminarraum mit PC-Netzwerk bereit.

Voraussetzungen

Grundwissen über Netzwerke und Linux, Teilnahme am Kurs "Linux - Serveradministration" (45 221) oder entsprechende Kenntnisse

Nächste Termine
18.10.2021 (11:00 Uhr) bis
22.10.2021 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.330,- € p.P.
Seminarleitung: Kurt Klein
30.05.2022 (11:00 Uhr) bis
03.06.2022 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.900,- € p.P.
Seminarleitung: Kurt Klein
20.06.2022 (09:00 Uhr) bis
24.06.2022 (16:00 Uhr)
Webinar | Online
Preis: 1.900,- € p.P.
Seminarleitung: Kurt Klein
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
31 383

Docker – Grundlagen der Container-Virtualisierung

Während die seit vielen Jahren auf breiter Basis etablierte "klassische Virtualisierung" Server und PCs inklusive Hardware komplett in Software nachbildet, konzentriert sich die Containervirtualisierung auf einzelne Services wie Webserver, Datenbanken usw. und virtualisiert nur diese. Durch den ...

SEMINARINFO
img NEU
31 380

Virtualisierung im Überblick

Im Seminar erhalten Sie einen Überblick über die unterschiedlichen Methoden der Virtualisierung. Sie lernen die dafür verwendeten Produkte sowie typische Einsatzszenarien kennen. In Ihrer Praxis können Sie später virtuelle Maschinen (VMs) mit VMware Workstation und Player erstellen, ...

SEMINARINFO
img
31 357

Windows Server: Moderne Domäneninfrastrukturen – Aufbau und Verwaltung

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Rollen, Dienste und Funktionen in einer modernen Domänenstruktur abbilden und implementieren, eine Domänenstruktur sicher betreiben und effizient administrieren. Dabei betrachten wir auch komplexere Szenarien mit Föderationen, Vertrauensstellungen usw.

SEMINARINFO