32 247

Surround in der Praxis – Production Guideline Mehrkanalton

In vielen Produktionen bei Hörfunk, Fernsehen und Tonträgern ist Surround Sound bereits zum de facto Standard geworden (Tatort, Sport, Live-Konzerte, …). In diesem Seminar lernen Sie, was zum erfolgreichen Umstieg von Stereo auf Surround-Sound notwendig ist. Dabei werden sowohl technische als auch dramaturgische Aspekte beleuchtet. Die Änderungen in Workflows, veränderte Setups, Interpretation von Mehrkanalton-Goniometer aber auch Themen wie Upmix, Downmix und Dolby Metadaten werden dabei in der Praxis demonstriert. Grundlage für dieses Seminar ist die "Production Guideline Mehrkanalton" von ARD und ZDF.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten einen umfassenden, praxisorientierten Überblick zum Thema Mehrkanal-Produktionen, auf Basis der "Production Guidelines" von ARD und ZDF.
  • Sie lernen die wichtigsten Voraussetzungen kennen, um Surroundproduktionen zu planen, erstellen und zu beurteilen.

Schwerpunkt

Im Mittelpunkt des Seminars stehen der Workflow für eine Surround-Produktion, deren Möglichkeiten der Umsetzung (technisch und künstlerisch) sowie Praxistipps zur Vermeidung von Mischfehleren und Qualitätseinbußen.

Zielgruppe

Alle Tonschaffenden, die aktuell oder in Zukunft in Surround produzieren.

Themen

  • Workflow
    • Von der Planung, der Aufnahme, der Produktion bis hin zum Endkunden
    • Was muss ich in Bezug zu Stereo beachten?
  • Begriffe, die man gerne verwechselt
    • Nomenklatur bei Surround Sound
    • Unterscheidung diverser Surround-Formate
  • Wiedergabeanordnung
    • Studio Setup vs. Heimkino
    • Monitoring
  • Produzieren, aber wie?
    • Codierung (Dolby Digital, Metadaten(-Presets))
    • Mikrofonanordnungen und deren Anwendungen
    • Mischkonzepte
    • Lautheit nach R128 in Verbindung mit Dolby Digital
    • Wer Upmix nutzt, denkt auch an den Downmix
  • Beurteilung von Mehrkanalmaterial
    • Equipment (Mehrkanalgoniometer, Abhöre, Lautheitsmessung)
    • Kompatibilität
  • Surround Sound in verschiedenen Genres
    • Ideen, Aufwand, Tipps

Lehrmethoden

Ein Mix aus Lehrvortrag, vielen praktischen Übungen und Diskussionen.

Nächste Termine
16.07.2024 (09:00 Uhr) bis
19.07.2024 (13:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.715,- € p.P.
Seminarleitung: Karl M. Slavik Matthias Eberhardt, Uwe Krämer
15.10.2024 (09:00 Uhr) bis
18.10.2024 (13:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.715,- € p.P.
Seminarleitung: Uwe Krämer, Karl M. Slavik Matthias Eberhardt
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 430

Mastering in der Praxis

Das Mastering – gehasst, geliebt, geduldet? Als letzter Schritt einer Audioproduktion hat es einen entscheidenden Einfluss auf Klang und Qualität. Durch Koproduktionen und die Vielzahl digitaler Verbreitungswege wird gutes Mastering zunehmend wichtiger – und anspruchsvoller. Wenn Sie Ihre ...

SEMINARINFO
img
32 202

Stagetec Aurus für Fortgeschrittene

Das Mischpult Stagetec Aurus verfügt über umfangreiche Funktionen für Mehrspurproduktionen, Einbindung von Steuersignalen und statische und dynamische Automatisierung. Sie lernen diese Möglichkeiten kennen und üben ihren Einsatz in einem Beispielprojekt und unterschiedlichen ...

SEMINARINFO
img
32 609

Digitale Mischpulte im Beschallungseinsatz

Sie möchten von den vielfältigen Möglichkeiten der neuesten Generation digitaler Mischpulte profitieren? Von der Anbindung an Audionetzwerke, flexibler Steuerbarkeit, Add-on-Effekten und vielem mehr? Im Seminar erfahren Sie, wie Sie bei der Pultkonfiguration systematisch vorgehen. Sie lernen ...

SEMINARINFO