32 301

Drahtlose Übertragung im Studio und bei der AÜ

Drahtlose Mikrofonanlagen sind aus der täglichen Praxis nicht mehr wegzudenken. Neben der neuen Technik fordern auch die umfassenden Neuordnungen der Zulassungs- und Benutzungsrichtlinien die Mitarbeiter*innen in Produktion und Technik immer wieder heraus. Deshalb lernen Sie im Seminar die rechtlichen Grundlagen kennen. Zudem bauen Sie Übertragungssituationen mit analogen und digitalen Drahtlos-Anlagen verschiedener Hersteller auf, erproben und optimieren sie. Anschließend diskutieren Sie die Lösungen. So erwerben Sie das nötige Know-how, um diese Anlagen sachgerecht einsetzen und auftretende Fehler lösen zu können.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen die technischen und rechtlichen Grundlagen für den Einsatz von Drahtlosanlagen kennen oder frischen Ihre Kenntnisse auf.
  • Sie bekommen einen Überblick über aktuelle Geräte und unterschiedliche Setups und probieren sie praktisch aus.
  • Sie tauschen sich über Tipps und Tricks zum sicheren und störungsfreien Betrieb von Drahtlosanlagen aus.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt liegt auf dem Einsatz von Drahtlosanlagen in der täglichen Produktions- und Sendepraxis.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus Technik und Produktion (Hörfunk, Fernsehen, Veranstaltungstechnik)

Themen

  • Drahtlose Mikrofone:
    • Frequenzbereiche und deren Nutzung, Frequenzaufteilung im UHF-Bereich, Grundprinzipien der Sender und Empfänger, Hub, Pegel, Squelch, Diversity, Hi-Dyn, Einsatz verschiedener Antennen mit und ohne Booster
  • Geräte:
    • Vorstellung der aktuellen Hand- und Taschensender, Handhabung, Kontroll- und Überwachungsmöglichkeiten der unterschiedlichen Empfänger, Computerüberwachung
  • Praktische Übungen im Studio:
    • Einsatz und Vergleich drahtloser Anlagen, die heute eingesetzt werden

Lehrmethoden

Lehrvortrag, Demonstrationen und Handhabungstraining

Seminarausstattung

Aktuelle analoge und digitale Drahtlos-Anlagen von Sennheiser (u. a. Sennheiser Digital 9000) und anderen Herstellern.

Voraussetzungen

Kenntnisse der Tonstudio- und Aufnahmetechnik

Nächste Termine
09.12.2024 (13:00 Uhr) bis
12.12.2024 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 2.275,- € p.P.
Seminarleitung: Marco Völzke, Martin Feile
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 343 Blended Learning

Klingt gut für alle Kunden - Konsequenzen für die Audioproduktion

Gepaart mit neuen technischen Anforderungen, Budget- und Zeitkontingenten, ist es für Sie in der Tonproduktion nicht immer leicht den Qualitätsanforderungen von technischen Richtlinien sowie künstlerischen Aspekten gerecht zu werden. Das Seminar behandelt mögliche Fehlerquellen und deren ...

SEMINARINFO
img
32 361 Blended Learning

3D-Audio produzieren mit Kopfhörern: Hören. Beurteilen. Entscheiden.

3D-Audio (Spatial Audio) ist für viele Konsumenten gerade über Kopfhörer leicht verfügbar und "immer dabei". Sowohl für Plattformen wie Apple, Netflix und Co. als auch für populäre Medienformate ist immer mehr Content mit immersiven Ton (3D-Audio) erhältlich. Das hat auch produktionsseitig ...

SEMINARINFO
img
32 142

Was Bildleute über Tontechnik wissen sollten

Bild- und Tontechnik wachsen zusammen, und viele Mitarbeiter*innen aus dem Bereich Bild kommen heute nicht mehr ohne Grundkenntnisse und ein wenig Praxis in der Tonproduktion aus. Mit diesem Seminar schaffen Sie den Einstieg in die Audiotechnik. Sie beschäftigen sich neben den Grundlagen mit der ...

SEMINARINFO