32 312

Mikrofonieren, aber wie?

Die richtige Mikrofonierung ist essenziell für guten Ton. Ob das Mikrofon sichtbar sein kann oder nicht, ob es drahtgebunden sein kann oder drahtlos sein muss, ist hier bereits ein wichtiger Punkt. Sie erfahren in diesem Seminar, welches Mikrofon bzw. welche Mikrofonanordnung für die jeweilige Aufnahmesituation sinnvoll ist. Sie lernen klangliche und praktische Aspekte bei der Auswahl zu berücksichtigen. Praktische Übungen helfen Ihnen, das Gelernte in Ihren Arbeitsalltag sinnvoll zu integrieren.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie lernen die spezifischen Eigenschaften und Stärken unterschiedlicher Mikrofontypen und -anordnungen kennen.
  • Sie wissen um die gestalterischen Eingriffsmöglichkeiten und Limitierungen bei der Mikrofonierung.
  • Sie lernen situativ sinnvolle, teilweise auch unkonventionelle Herangehensweisen kennen.

Schwerpunkt

Als Schwerpunkt werden Ihnen Entscheidungshilfen an die Hand gegeben, um im Alltag das für die Situation und das Medium passende Mikrofon-Set-up zu wählen. Unterstützt wird dies durch sehr praxisorientierte Übungen.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in der Produktion

Themen

  • Mikrofone:
    • Aufgaben und Anforderungen, Empfänger- und Wandlerprinzipien, Richtcharakteristiken, Direkt- und Diffusschall, Popp und Wind, Körperschall, Störpegel, Aussteuerbarkeit, Grenzflächenmikrofone, Spezialmikrofone, richtige Positionierung
    • Drahtgebunden vs. drahtlos
  • Aufnahmetechnik:
    • Mikrofonvergleich bei Wortproduktionen und Instrumentenabnahme
    • Systematik der stereofonen Aufnahmeverfahren (Intensitätsstereofonie, Laufzeitstereofonie, gemischte Aufnahmetechnik)
    • Beschallung inklusive – Besonderheiten der Abnahme

Lehrmethoden

Vortrag, praktische Übungen, Gruppenarbeit, Diskussion

Seminarausstattung

Seminarraum, Tonregie, diverse Mikrofontypen

Voraussetzungen

Grundkenntnisse über Mikrofonarten und Aufnahmeverfahren

Nächste Termine
22.10.2024 (09:00 Uhr) bis
24.10.2024 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.710,- € p.P.
Seminarleitung: N. N., Bastian Schick
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img NEU
32 429

Der EBU-Lautheitsstandard R128 – Update

Seit Einführung der lautheitsgerechten Aussteuerung nach EBU R128 im Broadcast-Umfeld wurden viele Erfahrungswerte gesammelt und in zahlreichen Updates und neuen Dokumenten zusammengefasst (R128 s1, R128 s2, R128 s3, Tech 3401 etc.). In seinem Vortrag berichtet der Chairman der PLOUD-Gruppe ...

SEMINARINFO
img
32 142

Was Bildleute über Tontechnik wissen sollten

Bild- und Tontechnik wachsen zusammen, und viele Mitarbeiter*innen aus dem Bereich Bild kommen heute nicht mehr ohne Grundkenntnisse und ein wenig Praxis in der Tonproduktion aus. Mit diesem Seminar schaffen Sie den Einstieg in die Audiotechnik. Sie beschäftigen sich neben den Grundlagen mit der ...

SEMINARINFO
img
32 360

360° und Next Generation Audio: Immersive, Binaural & Co.

Erste TV-Sender testen bereits Next Generation Audio (NGA), um Ihren Zuschauern personalisierbaren, besseren Ton und höhere Sprachverständlichkeit zu ermöglichen. Musik- und Streaming-Anbieter setzen auf Immersive Audio über Lautsprecher, Soundbars und Kopfhörer. Auch bei den Webaktivitäten ...

SEMINARINFO