32 361 NEU Blended Learning

3D-Audio produzieren mit Kopfhörern: Hören. Beurteilen. Entscheiden.

3D-Audio (Spatial Audio) ist für viele Konsumenten gerade über Kopfhörer leicht verfügbar und "immer dabei". Sowohl für Plattformen wie Apple, Netflix und Co. als auch für populäre Medienformate ist immer mehr Content mit immersiven Ton (3D-Audio) erhältlich. Das hat auch produktionsseitig Konsequenzen: "Mixing in the box" mit Kopfhörer, eine Alternative? Erhalten Sie einen Überblick derzeit aktueller Workflows und Softwaretools für die Produktion von 2D- und 3D-Audio mit Kopfhörer (theoretisch und praktisch) und hören Sie die Unterschiede zur Lautsprecherwiedergabe. Zusätzlich erhalten Sie während des Seminars Zugang zu Lernmodulen und weiteren Infos.

Hinweise

Es können eigene Kopfhörer sowie Stereo-Referenzaufnahmen (wav) mitgebracht werden. Wünschenswert wäre der vorherige Besuch des Seminars "360° und Next Generation Audio" (32 360).

Details

Ihr Nutzen

  • Sie kennen diverse Workarounds für die Erstellung von 3D-Audio für und mit Kopfhörer sowie deren Besonderheiten in Abhängigkeit von immersiven Audioformaten (Binaural, MPEG-H, Dolby Atmos, Ambisonics).
  • Sie haben einen Überblick über die derzeit aktuellen Tools zur Erstellung von 3D-Audio-Content sowie 3D-Audioeffekten für Spatial Audio.
  • Sie lernen durch zahlreiche Hörübungen (Blended-Learning-Einheiten) Klangbilder zu beurteilen in Abhängigkeit diverser Decoder, Renderer und Virtualisierungs-Tools.

Schwerpunkt

Schwerpunktmäßig werden Ihnen Entscheidungshilfen an die Hand gegeben, um 3D- bzw. 2D-Audio-Content in diversen 3D-Audioformaten produzieren zu können (Workflows, Tools, nötiges Know-how). Unterstützt wird dies durch viele praktische Demonstrationen, Hörbeispiele sowie Blended-Learning-Einheiten.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in der (Post-)Produktion, und alle, die an der Produktion von 2D- und 3D-Audio mittels Kopfhörer interessiert sind.

Themen

  • Einführung
    • Einstieg in das binaurale Hören (in Theorie und Praxis)
    • Psychoakustische Effekte und deren Auswirkungen für die Arbeit mit Kopfhörern
    • Wichtige Begriffe und Parameter, die für die praktische Arbeit zur Erstellung von 3D-Audio-Content notwendig sind
    • Vor- und Nachteile der Produktion mittels Kopfhörer
  • 3D-Audioformate (Binaural, Dolby Atmos, MPEG-H Audio, Ambisonics)
    • Technische Voraussetzungen (DAW, Kopfhörer, Software, Plug-ins)
    • Workflows bzw. Workflowanpassungen im Vergleich zur Stereoproduktion in Abhängigkeit vom jeweiligen 3D-Audioformat
    • Praktische Tipps und Stolperfallen im Umgang mit diversen 3D-Audioformaten
    • Überblick und Anwendung von 2D- und 3D-Audioeffekten
    • Entscheidungskriterien bei der Auswahl des "richtigen" 3D-Audioformats
  • Möglichkeiten des Monitorings bei 3D-Audioformaten
    • Softwaretools zur Binauralisierung, Virtualisierung, Personalisierung, Headtracking usw.
    • "Hacks" zum binauralen Monitoring von Dolby Atmos und Co. mittels Headtracking, virtuellen Räumen usw.
    • Kopfhörerwiedergabe vs. Lautsprecherwiedergabe
  • Blended-Learning-Einheiten: "Binaurales Hören"

Lehrmethoden

Lehrvortrag mit zahlreichen Demos und Blended-Learning-Einheiten

Nächste Termine
23.07.2024 (09:00 Uhr) bis
24.07.2024 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.140,- € p.P.
Seminarleitung: Uwe Krämer
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 245

Mit einer Handvoll Technik – Audioproduktion smart, clever und leicht

Manchmal kann man eine Produktion nur ohne das "große Besteck" durchführen – umso mehr kommt es dann darauf an, das richtige Equipment dabei und die Technik zu 100 Prozent im Griff zu haben. Dabei lauern Fallstricke, die es in der gesicherten Studioumgebung nicht gibt – und die über Erfolg oder ...

SEMINARINFO
img
52 226

Die Podcast-Akademie – verstehen, produzieren und verbreiten

Sie erfahren, wohin sich der Podcast-Boom aktuell entwickelt; wer und was ihn treibt. Sie analysieren, warum Unternehmen, Tageszeitungen und Zeitschriften mit Podcasts ihr Portfolio erweitern und den Wettbewerb mit Radiosendern befeuern. Sie lernen internationale und deutschsprachige ...

SEMINARINFO
img
32 343 Blended Learning

Klingt gut für alle Kunden - Konsequenzen für die Audioproduktion

Gepaart mit neuen technischen Anforderungen, Budget- und Zeitkontingenten, ist es für Sie in der Tonproduktion nicht immer leicht den Qualitätsanforderungen von technischen Richtlinien sowie künstlerischen Aspekten gerecht zu werden. Das Seminar behandelt mögliche Fehlerquellen und deren ...

SEMINARINFO