34 360

Production goes green - Einstieg in die nachhaltige Medienproduktion

Nachhaltigkeit ist in aller Munde und auch die Medienindustrie verschreibt sich mehr und mehr dem "Green-Deal". So haben namhafte deutsche Produktionsfirmen, Sender, Filmförderer und Verbände den Arbeitskreis "Green Shooting" gegründet, dessen Mitglieder sich zu ökologisch nachhaltigen Produktionen nach einheitlichen Regeln verpflichtet haben. Um einen Einstieg in eine nachhaltige Medienproduktion zu finden, bietet das Seminar Entscheidern und Produktionsbeteiligten einen Einblick in die beschriebenen Verfahren und Möglichkeiten. Sie erfahren neben den Grundlagen auch Beispiele für die praktische Umsetzung z.B. bei Licht und Stromversorgung und in der Bewertung des CO2-Fußabdrucks. Schwerpunkte bilden Themen wie Energieversorgung bei Aufnahme und Postproduction, Materialeinsatz und -verbrauch sowie Logistik und Verwaltung. Aber auch Randbereiche, wie Storytelling, Catering, Transport, Unterbringung und IT werden gestreift und die einzelnen Maßnahmen auf ihren ökologisch-nachhaltigen Einfluss hin bilanziert. Schließlich erhalten Sie in Rollenübungen für die Motivation von Kolleg*innen vor Ort wichtige Hinweise – weil praktizierte Nachhaltigkeit ist oft auch eine Sache der Haltung.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie finden einen Einstieg in das Thema "Green-Production" in der Medienproduktion und sind in der Lage, eigene Projekte in Hinblick auf eine ökologische Nachhaltigkeit hin zu bewerten und zu steuern.

Zielgruppe

Alle am Prozess der Medienproduktion beteiligte Mitarbeiter*innen

Themen

  • Gesetzliche Grundlagen und Selbstverpflichtung der Produzenten
  • Kriterien des AK "Green Shooting"
  • CO2-Bilanzierung
    • Grundlagen
    • Beispielproduktionen und -berechnung
  • Produktionsplanung
    • Produktionsstätten, Drehorte, Büroräume
    • Transport und Logistik
    • Reisen und Unterbringung
    • Catering
  • Energieversorgung
    • Equipment, Licht und Klimatisierung
    • Wärme und Brennstoffe
    • Postproduction / Green-IT
  • Materialeinsatz, Setdesign und Dekobau
    • Ausstattung, Materialverbrauch
    • umweltschädliche Substanzen, Abfallentsorgung
    • Mehrfachverwendung, Recycling von Dekoelementen
    • Alternative "elektronische Dekoelemente / LED"
  • Haltung und Kommunikation

Lehrmethoden

Vortrag, Gruppenarbeit und praktische Übungen

Nächste Termine
04.11.2024 (13:00 Uhr) bis
08.11.2024 (13:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.960,- € p.P.
Seminarleitung: Philip Gassmann
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
34 525 Blended Learning

Drahtlos EB – Survivalguide

Die Verwendung von drahtlosen Übertragungen wird im Außeneinsatz immer wichtiger. Als EB-Team vor Ort sind Sie selten alleine mit Ihrem Drahtlos-Equipment. Pressekonferenzen, Berichte von Messen, Konzertevents – überall sind viele unkoordinierte Funkstrecken im Einsatz. Was kann ich tun um bei ...

SEMINARINFO
img
34 145

Streaming- und Live-Events professionell umsetzen mit vMix

vMix stellt eine software-basierte Live- und Streaming-Produktionsumgebung auf PC-Hardware dar. Mit Aufnahme- und Streamingmöglichkeiten, Zuschaltung von externen Teilnehmern über vMix CALL und PTZ-Steuerung kann es einen leistungsfähigen PC in ein vollständiges Produktions-Tool für Live-, ...

SEMINARINFO
img
53 325

Visuelle Konzepte

Wie erzählt man heute packende, innovative und emotionale Dokumentationen und Magazinbeiträge? Welche Bestandteile braucht eine Doku-Serie für die Mediathek oder eine intime Langzeitbeobachtung? Wie werden Kamerafrauen -und Männer und Editor*innen besser in dramaturgische Ideen integriert? Wie ...

SEMINARINFO