34 617 NEU

Fortbildungslehrgang: "OnAir-Stylist*in"

Vor der Kamera möchten Presenter seriös wirken, nicht steif. Souverän, nicht bieder. Natürlich, nicht inszeniert. OnAir-Stylist*innen wissen, wie sie die redaktionellen Ziele optisch umsetzen, wie Haare, Make-up und Outfit angemessen und telegen erscheinen. Je nach Sendung und Format werden Presenter entweder direkt betreut oder sie werden im Vorfeld angeleitet: Make-up und Frisur werden besprochen und entsprechend vorbereitet. Am Drehort bewältigt der Presenter den Auftritt dann allein. Ein*e OnAir-Stylist*in weiß, was an Garderobe zur Verfügung steht und für den jeweiligen Zweck gut passt – ob vom Sender gestellt oder in persönlicher Eigenverantwortung erstellt. Und wenn es am Körper mal nicht passt oder voller Falten ist, kennt er/sie die richtigen Tricks, wie mit reversiblen Nähten, versteckten Helfern und dem Bügeleisen vor der Kamera alles perfekt aussieht. Diese umfassende Ausbildung ist nach optionaler Prüfung vor der Handwerkskammer bundesweit gültig und berechtigt zum Tragen des Titels „geprüfte/r OnAir-Stylist/in (HWK)“.

Garderobe: Bedeutung der Presenter-Garderobe in Informationssendungen - Von Kleider machen Leute, zu Leute machen Kleider • Haare: durch die Kamera denken, Proportion im Bildformat 16:9 und im Quadrat (Instagram) - Videoanalyse aus dem laufenden Programm - Zeit und Produkte sparen - Arbeiten am Übungskopf - wann Frisur und Make-up natürlich wirken • Make-up: Foundationkunde nach Auftrittsumfeld, Hauttyp und Alter (Green Screen, Realdeko im Studio, EB, VJ) - Videoanalyse aus dem laufenden Programm - praktische Übungen und Videoanalyse - Nachhaltigkeitsaspekte im Bereich dekorativer Kosmetik • Kommunikation: Asymmetrische Kommunikation zum Zuschauer/User, Silent Messages (55-38-7-Regel) - Erkenntnisse der Medienforschung - Die BoBos (Bourgeoise Bohemians)/ optische Präsentation vor der Kamera als soziales Bildungsspiel
Nachhaltigkeit: Green Deal der EU und was Presenter in ARD und ZDF damit zu tun haben - Problematik Textilwirtschaft und Kosmetikindustrie • Garderobe: Relevantes aus Textil- und Warenkunde für Presenter - Aufbereitung und Umgang mit Kleidung - Gewebebindungen • Haare: Erkennen, was Haare können - Haarschnitte erkennen und begründen - Übergänge schaffen - Toupieren, aber richtig - Arbeiten am Übungskopf
Garderobe: Autorität durch Silhouetten und Schnitte - Der Goldene Schnitt, Grundlage der Stilbildung - Von Anzügen und Aufzügen - Persönliche und öffentlichkeitswirksame Kreislaufwirtschaft • Kommunikation: weg von der persönlichen Geschmacksebene hin zum redaktionellen Anspruch - Checkliste zur Einordnung einer Produktion - Professionelle Kommunikation über das Aussehen - Imagedramaturgie im magischen Dreieck zwischen Redaktion, Presenter und OnAirStylist*in - KI für das OnAir-Styling, worin liegt die Überlegenheit der menschlichen Dienstleistung und wie groß ist der Beitrag zur Wahrheit? • Make-up: Konturieren und Highlighten - Hautbild harmonisieren - praktische Übung mit Kamerakontrolle • Nachhaltigkeit: Wo geht’s hin und wie erfahre ich davon? - Jeans als besonderer und besonders problematischer Stoff - Eigenschaften und Potential textiler Zukunftsfasern
Technik: Optische Präsentation vor der Kamera im TV-, Online-Studio und als Reporter - Grundlagen von Lichtquellen und des modernen Lichtsetzens - Praktische Übungen • Garderobe: Passform optimieren durch reversible Nähte, Tape- und Klebeband - Garderobe pflegen und reinigen (Air, brush and steam) - Das ist besser als neu, Garderobenteile pfiffig ergänzen - Das Assoziationenspiel "Sag’ du mir, was ich denke!" • Haare: Stirnmotiv - Geheimwaffe Telegene Konturen - Empfehlungen an Presenter aussprechen und begründen - Frisurenchart erstellen und erläutern • Make-up: Augen- und Augenbrauenform telegen herausarbeiten - Lippen (Glanz, Farbe und Kontur) - Presenter zum Self-Make-up anleiten - Make-up-Chart erstellen und erläutern
Garderobe: Telegene Meilensteine der Mode 1900 bis heute - Wie entsteht eigentlich ein Trend? - Dresscodes und Bekleidungsformen - professionelles Bügeln und Dämpfen - Passform bestimmen - Passform optimieren durch reversible Nähte, Tape- und Klebeband - Vokabular für die erfolgreiche Kommunikation • Haare: Föhnen, glätten oder wickeln? - Arbeiten auf Zeit • Make-up: The No-Make-up-Make-up-Look - Dunkle Hauttypen - Arbeiten auf Zeit • Kommunikation: Dramaturgie für Imageaussagen mit der Redaktion entwickeln - Optische Präsentation vor der Kamera als soziales Bildungsspiel - Die BoBos (Bourgeoise Bohemian) • Nachhaltigkeit: Jeans als besonderer und besonders problematischer Stoff - besser als neu: effizientes Garderoben- und Schrankmanagement für Presenter
Garderobe: Komplett-Look für Verschiedene Sendungsvorlagen (linear und online) ausfertigen und erläutern • Haare: unvorteilhafte/rausgewachsene Haarschnitte durch Styling retten - bildschirmsichtbares Upgrade durch schnelle Hochsteckvarianten (mit Videoanalyse) - Flechten, kein alter Zopf! - Komplett-Look ausfertigen auf Zeit - Tricks und Kniffe für Produktionsabläufe in nonfiktionalen Formaten • Make-up: Tricks und Kniffe für Produktionsabläufe in nonfiktionalen Formaten - Komplett-Look ausfertigen auf Zeit • Nachhaltigkeit: Nachhaltigkeit im Styling-Alltag der Presenter implementieren

Hinweise

Im Anschluss an diesen Lehrgang gibt es optional die Möglichkeit zur Teilnahme an der zweitägigen, bundesweit gültigen Prüfung vor der Handwerkskammer zur/zum On-Air-Stylist*in. Zugelassen wird, wer einen Gesellenbrief im Friseurhandwerk besitzt und eine mindestens 1-jährige Berufserfahrung nachweisen kann. Quereinsteiger*innen können durch die Prüfungskommission eine Genehmigung erhalten, wenn Sie alternative Qualifikationen und/oder entsprechende Berufserfahrung nachweisen können.

Förderung:

Für den Lehrgang kann Aufstiegs-BAFöG beantragt werden. BAFöG-berechtigt ist, wer einen Gesellenbrief bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung hat, aber ohne Meisterbrief ist. BAFöG wird bei der jeweilig zuständigen Bezirksregierung beantragt und beinhaltet einen hohen Zuschussanteil, der nicht zurückgezahlt werden muss.

Die ARD.ZDF medienakademie ist weder für die Prüfung noch die Förderung ihr Vertragspartner.

Details

Ihr Nutzen

  • Als OnAir-Stylist*innen unterstützen Sie Presenter für ihren gelungenen Aufritt vor der Kamera im Bereich Informationssendungen.
  • Presenter können sich auf Ihre Kompetenz als OnAir-Stylist*in verlassen und sich rein auf die Inhalte konzentrieren.
  • Sie können das Stylingmanagement nachhaltig gestalten.
  • Sie kennen den Wert von Siegeln und Greenwashing und erkennen zukunftsfähige Textilfasern.

Schwerpunkt

Schwerpunkt der 24-tägigen Ausbildung ist das nachhaltige und effiziente Styling der Presenter mit hohem Praxisanteil.

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich vornehmlich an Friseur*innen, Visagist*innen und Kostümassistent*innen, steht aber allen Interessierten offen. Für die Zulassung zur optionalen Prüfung vor der Handwerkskammer gelten weitergehende Voraussetzungen (siehe Hinweise).

Themen

  • Haare und Make-up: Strahlende Präsenz durch natürliche Inszenierung
  • Garderobe: professioneller Umgang in non-fiktionalen Formaten
  • Technik: mit unterschiedlichen Lichtsituationen und verschiedenen Auftrittsumfeldern umgehen
  • Kommunikation: Bildschirmkommunikation, moderne Abläufe und veränderte Rollen
  • Nachhaltigkeit: Paradigmenwechsel für eine zukunftsfähige Präsentationskultur

Lehrmethoden

Präsentation aufbereiteter Lehrinhalte und Praxiseinheiten mit unterschiedlichen Themenspezialisten

Seminarausstattung

Stylingplätze für praktische Übungen, Grundausstattung Stylingprodukte für Make-up und Haare

Nächste Termine
Beginn: 27.11.2023
6 Module zu je 4 Tagen
Preis: 5.500,- € p.P.

OAS Modul 1
27.11.2023 (12:00 Uhr) bis
01.12.2023 (13:00 Uhr)
Präsenz | Baden-Baden
Südwestrundfunk
Seminarleitung: Blazenka Schäfer, Silke Frink, Nina Gundermann

OAS Modul 2
29.01.2024 (12:00 Uhr) bis
02.02.2024 (13:00 Uhr)
Präsenz | Baden-Baden
Südwestrundfunk
Seminarleitung: Philipp Winkler, Silke Frink, Blazenka Schäfer

OAS Modul 3
04.03.2024 (12:00 Uhr) bis
07.03.2024 (17:00 Uhr)
Präsenz | Baden-Baden
Südwestrundfunk
Seminarleitung: Nina Gundermann, Silke Frink, Blazenka Schäfer

OAS Modul 4
22.04.2024 (12:00 Uhr) bis
26.04.2024 (13:00 Uhr)
Präsenz | Baden-Baden
Südwestrundfunk
Seminarleitung: Silke Frink, Nina Gundermann, Blazenka Schäfer

OAS Modul 5
13.05.2024 (12:00 Uhr) bis
17.05.2024 (13:00 Uhr)
Präsenz | Baden-Baden
Südwestrundfunk
Seminarleitung: Philipp Winkler, Silke Frink, Blazenka Schäfer, Nina Gundermann

OAS Modul 6 - Finale
24.06.2024 (12:00 Uhr) bis
28.06.2024 (13:00 Uhr)
Präsenz | Baden-Baden
Südwestrundfunk
Seminarleitung: Blazenka Schäfer, Silke Frink, Nina Gundermann

Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
34 808

Forum: Kosmos Studio & Show - Gestaltung, Planung, Management

Innovationswille und technologischer Fortschritt gehen auch im TV-Studio einher mit weiter steigendem Kostendruck. Durch die effektive Verzahnung aller Kompetenzen und Gewerke im Team lässt sich dies durchaus miteinander vereinbaren. Dafür ist eine intensive Kommunikation und Interaktion auf ...

SEMINARINFO
img
35 107

Produktionsmischer SONY MVS 8000 Konfiguration

Show, Nachrichten, Sport, Magazine – mit jedem Format sind spezifische Sendeanforderungen verbunden. Die richtige Konfiguration des Produktionsmischers ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass alle Anforderungen erfüllt werden können. In diesem Seminar lernen Sie zunächst die ...

SEMINARINFO
img
36 124

Technik und Engineering in modernen FS-Regiekomplexen

Die Technik und Struktur moderner Fernseh-Regie und -studiokomplexe (auch mobile Produktionseinheiten) unterliegt seit einigen Jahren einem starken Wandel. Das Seminar richtet sich an Planende, Betriebsingenieur*innen und Techniker*innen, die die Planungs-Ansätze und Betriebsmöglichkeiten ...

SEMINARINFO