39 165

Hochfrequenztechnik für die Programmverbreitung – verstehen, anwenden und messen

Wenn Sie die Qualität einer Programmausbreitung über die Luftschnittstellen (DAB+, DVB-T/T2 , DVB-S/S2) messen und/oder bewerten müssen, dann ist dieses Seminar für Sie wichtig. Denn Sie erhalten einen Einblick in das gesamte "Spektrum" der elektromagnetischen Wellen. Sie lernen alle relevanten Parameter der Hochfrequenztechnik und die Verfahren der Hochfrequenzmesstechnik kennen – von der Erzeugung über den Leistungstransport bis zur Nutzung im Broadcastbereich. Viele Beispiele machen Sie für Ihre Praxis fit.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die relevanten Parameter und Messgrößen der Hochfrequenztechnik, die Ihnen im täglichen Betrieb begegnen.
  • Sie erhalten Sicherheit, Messergebnisse der Hochfrequenzmesstechnik korrekt zu beurteilen.

Schwerpunkt

Schwerpunkt des Seminars ist die anschauliche Vermittlung von Messungen an Hochfrequenzsystemen durch praktischen Demonstrationen.

Zielgruppe

Einsteiger*innen der Programmverbreitung und Frequenzplanung

Themen

  • Grundlagen 1:
    • Frequenzspektrum LW, MW, KW, UKW, VHF, UHF, ...
    • Eigenschaften, Technologien im jeweiligen Frequenzband
    • Zeit- und Frequenzbereich, Dualität
    • Messungen im Zeit- und Frequenzbereich (Oszilloskop, Spektrumanalyse, FFT)
    • Zweitor, Vierpol
    • Reflexionsfaktor, VSWR, Grundlagen S-Parameter, Smith-Diagramm
    • Wellenwiderstand, 50-Ohm-/75-Ohm-Technologien
    • Koaxleitung, Stripline, Microstrip Line, Suspended Substrate
  • Grundlagen 2:
    • Kopplertechniken, 3dB-Koppler, Hybridkoppler, Wilkinsonkoppler, Power Splitter
    • Richtkoppler, Messrichtkoppler, Messbrücke
    • Filter, Filter aus konzentrierten Elementen, Leitungsfilter (distributed element Filter), Koaxfilter, Dual-Mode-Wave-Guide-Filter
    • Antennen
  • Grundlagen 3:
    • Hochfrequenzverstärker, Leistungsverstärker
    • Verstärkerklassen (Class A, B, C, D, AB)
    • Technologien zur Wirkungsgradsteigerung, Doherty-Technologie, Enveloptracking
    • Verstärkerparameter, Messparameter (Verstärkung, Bandbreite, 1dB-Kompressionspunkt, IP3, Wirkungsgrad, Oberwellenabstand)
    • Messungen an einem HF-Verstärker
  • Grundlagen 4:
    • Takt-, Frequenzaufbereitung, PLL, Synthesizer
    • Frequenzreinheit
    • GPS-Referenz
  • HF-Messtechnik 1:
    • Grundlagen Spektrumanalyse
    • Messungen mit dem Spektrumanalyzer
    • HF-Leistungsmessung, Leistungsmessung am UKW-FM-Sender, DVB-T/T2-Sender, DAB/DAB+- Sender, Vergleich mit ATV
  • HF-Messtechnik 2:
    • Grundlagen Netzwerkanalyse
    • Skalare und vektorielle Netzwerkanalyse
    • S-Parameter, Smith-Diagramm
    • Amplitudenfrequenzgang, Gruppenlaufzeit
    • Messungen mit dem Netzwerkanalyzer (Beispiel: Koaxfilter, Antennen)
  • HF-Messtechnik 3:
    • typische HF-Messungen an einem Rundfunksender
    • RF-Leistung, BER, MER, Schulterabstand, Out-of-Band-Emissions, Frequenzgenauigkeit
    • wichtige UKW-FM-Messungen (Hub, Multiplexleistung)
    • vorlaufende und rücklaufende Leistung
  • HF-Messtechnik 4:
    • typische Messungen im Rundfunkversorgungsgebiet
    • RF-Pegel, BER, MER, Impulsantwort

Lehrmethoden

Präsentation mit zahlreichen praktischen Vorführungen

Seminarausstattung

Spektrum-/Netzwerkanalysator, TV-Analysator, HF-Quellen, HF-Demoobjekte (Filter, Koppler etc.), diverse Empfangsantennen

Voraussetzungen

Grundlagenwissen Elektrotechnik/Elektronik

Nächste Termine
10.12.2024 (09:00 Uhr) bis
13.12.2024 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 2.840,- € p.P.
Seminarleitung: Walter Fischer
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
38 407

5G-/LTE-based Broadcast (FeMBMS) - Rundfunk in 4G und 5G

Spätestens seit der Entwicklung des Smartphones ändert sich das Nutzerverhalten der Mobilfunknutzer von der reinen Telefonie und von Kurznachrichtendiensten hin zum "Universal"-Kommunikationswerkzeug. Gerade die jüngere Generation hört darüber auch Hörfunkdienste und betrachtet Videos über ...

SEMINARINFO
img
38 459

Aspekte der Online-Programmverbreitung - Plattformen, Signalwege, Endgeräte

Als Mitarbeitende im Zuschauer-, Zuhörer-, Publikumsservice oder der technischen Hotline sind Ihnen die klassischen Programmverbreitungswege vertraut. Anders sieht es bei der Internet-Programmverbreitung aus: die Wege des linearen Programms und der Inhalte aus den Mediatheken sind wesentlich ...

SEMINARINFO
img
38 452

Distribution im Internet: Adaptive Streaming-Verfahren, MPEG-DASH und DVB-DASH

Der zweite Seminarteil baut auf den Grundlagen aus Seminar 1 auf, wiederholt aber die wichtigsten Abhängigkeiten bzgl. Codecs, Qualität, Container und erweitert die HbbTV Interoperabilität entsprechend. Der zweite Seminarblock konzentriert sich auf den Multimedia Transport von Audio, Video und ...

SEMINARINFO