39 231

LWL-Technik – Grundlagen der optischen Datenübertragung

Lichtwellenleiter ermöglichen einen hohen Datendurchsatz. Jedoch müssen beim Einsatz dieser Technik einige Grundlagen beachtet werden. In diesem Seminar lernen sie die physikalischen Grundlagen und Begriffe der Lichtwellenleitertechnik kennen. Sie erwerben ein Grundwissen über die wichtigsten Komponenten, Messverfahren und Standards bei der Realisierung von optischen Netzwerken.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die technischen Grundlagen und Begriffe der Übertragungstechnik auf Lichtwellenleitern.
  • Sie kennen die wichtigsten Qualitätskriterien und Messverfahren und können Messergebnisse richtig beurteilen.

Schwerpunkt

Schwerpunkt ist der Lehrvortrag mit praktischen Demonstrationen.

Zielgruppe

Einsteiger*innen und Fortgeschrittene in Systemservice und IT

Themen

  • Physikalische Grundlagen der Lichtwellenleitertechnik
  • Komponenten für die LWL-Technik
  • Umgang mit Komponenten (Handhabung, Reinigung)
  • Laserschutzklassen, Sicherheitsaspekte
  • Messverfahren an LWL-Kabeln und -Systemen
  • OTDR-Messtechnik für Multimode- und Singlemode Fasern
  • Installationsbewertung, Inbetriebnahme
  • Realisierung von optischen Netzwerken
  • Begriffsdefinitionen

Lehrmethoden

Vortrag mit Demonstrationen

Seminarausstattung

OTDR-Messgerät, optischer Leistungsmesser

Voraussetzungen

Grundkenntnisse der digitalen Signalverarbeitung

Nächste Termine
02.07.2024 (09:00 Uhr) bis
04.07.2024 (16:00 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.470,- € p.P.
Seminarleitung: Dipl.Ing Peter Winterling
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
32 226

Taktung und Synchronisation in digitalen Audiosystemen

Verlässliche Taktung und Synchronisation tragen mehr zur Qualität digitaler Audiosysteme bei als Sie vielleicht glauben. Welche Parameter dabei beachtet werden müssen und welche Systemkonfigurationen geeignet sind, erfahren Sie in diesem aktualisierten Seminar. Nach einem kurzen Blick auf die ...

SEMINARINFO
img
39 264

PTP - moderne Synchronisation in hybrider Produktionsumgebung

Die Teilnehmenden lernen durch die Grundfunktionen und die unterschiedlichen Anwendungsprofile des PTP-Protokolls, die neuen Herausforderungen zur Einhaltung der Synchronität in modernen (IP-) Produktionsnetzen kennen. Sie sind über die Vorteile und auch über die neuen Voraussetzungen, die zur ...

SEMINARINFO
img
39 236

DVB-Transportströme verstehen und analysieren – Praxisworkshop für den ...

In diesem Seminar frischen Sie Ihre Kenntnisse über die DVB-Grundlagen auf. Sie beschäftigen sich mit der Zusammensetzung eines Transportstroms, erfahren, wie Multiplexe gebildet werden und welche Zusatzinformationen an welcher Stelle erforderlich sind. In einem Praxisteil vertiefen Sie das ...

SEMINARINFO