41 525 AKTUALISIERT

"Refresher": Musikurheberrecht im Zeitalter von digitalen Verwertungen und künstlicher Intelligenz

Wenn Sendungen und Beiträge in Online-Mediatheken nicht abrufbar sind, liegt das meistens an den Musikrechten. Denn fast immer sind hier Leistungsschutzrechte von Künstler*innen und Herstellern betroffen, die an Produktionen mitgewirkt haben. Vertiefen Sie deshalb Ihr Wissen um die wichtigsten Regelungen des Urheberrechtsgesetzes und lernen Sie die neuesten rechtlichen Entwicklungen kennen! Sie erfahren anhand von Fragen aus der Praxis und vielen Beispielen, wie bedeutsam das Thema ist. So meistern Sie die juristischen Herausforderungen, die die Übertragungswege via Internet und der Einsatz künstlicher Intelligenz für Ihren Sender darstellen.

Details

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus den Bereichen (Musik)Redaktion, Rechtemanagement, Zentraleinkauf, Honorare und Lizenzen

Themen

  • Youtube, Mediatheken, Netflix & Co. – rechtliche Spielregeln für digitale Übertragungsformen
  • Einsatz von Music-Libraries und KI-generierten Texten, Fotos, Filmen und Musiken
  • GEMA, GVL & Co. – der Umgang mit den urheberrechtlichen Verwertungsgesellschaften
Nächste Termine
17.09.2024 (09:30 Uhr) bis
17.09.2024 (17:00 Uhr)
Webinar | Online
Preis: 490,- € p.P.
Seminarleitung: Prof. Dr. Christian Sprang
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img NEU
41 550

Rechtsprechung aktuell – Arbeitsrecht Update

Das Arbeitsrecht ist stets Veränderungen und Wandlungen unterworfen und die neueste Rechtsprechung erfordert häufig eine schnelle Umsetzung in die Praxis. Gerade im letzten Zeitraum wurde eine Vielzahl von gesetzlichen Änderungen und Neuregelungen mit erheblichen Auswirkungen auf die tägliche ...

SEMINARINFO
img
41 302

DispoProfessional – Rechtsfragen von A wie Arbeitszeit bis Z wie Zustimmung

Bei der Disposition von Mitarbeiter*innen sind eine Reihe von Gesetzen und rechtlichen Vorschriften zu berücksichtigen: vom Arbeitszeitrecht über rechtliche Regelungen für freie Mitarbeiter*innen bis hin zur Nacht- und Schichtarbeit. Damit Sie im Paragrafendschungel nicht verloren gehen, lernen ...

SEMINARINFO
img AKTUALISIERT
41 521

Rechtsfragen bei Nutzungen in digitalen Medien und Crossmedialität

Cross- und Trimedialität erfordern Umdenken bei der Programmplanung, Produktion und dem Rechtlichen. Lernen Sie deshalb die wichtigsten Fallstricke und zentralen Regelungen kennen. In dem Seminar beschäftigen Sie sich mit Fragen wie: Welche Besonderheiten sind in Verwertungsverträgen zu ...

SEMINARINFO