41 604 AKTUALISIERT

Gender ist Vielfalt! Perspektivwechsel für ein besseres Verständnis und eine effektivere Zusammenarbeit

Im Zeitalter der political correctness nimmt die Verwirrung zu, häufen sich manchmal etwas abwegige Theorien über naturgegebene Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Mann und Frau. Biologisch lässt sich die Frage der Zuordnung zu Frau und Mann relativ einfach beantworten; kulturell emanzipieren wir uns gerade von dem strikten binären Gegensatz weiblich-männlich. Im Gegensatz zum biologischen Begriff Sex sollte Gender als Vielfalt verstanden werden. Dabei geht es natürlich nicht um „die“ Wahrheit, sondern um eine Verschiebung unseres Fokus weg von der Zweiteilung hin zu einem Kontinuum, auf dem sich weibliche und männliche Attribute und Eigenschaften unterschiedlich ausprägen können. In diese Gemengelage ein wenig Ordnung zu bringen, ist eines der Ziele des Seminars.

Details

Ihr Nutzen

  • Der Perspektivwechsel ermöglicht ein besseres Verständnis der jeweils anderen Seite und damit ein effektiveres Zusammenarbeiten.

Schwerpunkt

Der Trainer biete Ihnen verschiedene, wahrscheinlich neue Blickwinkel auf das Thema Frau und Mann, so dass Sie die Verhaltensweisen anderer oder auch Ihre eigenen besser einordnen können. Denn unsere Wahrnehmung ist bezugsabhängig, also an die jeweiligen Rahmenbedingungen gebunden und damit anfällig für Verzerrungen.

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter*innen

Nächste Termine
14.11.2024 (10:00 Uhr) bis
15.11.2024 (16:00 Uhr)
Wird ab 2025 als eintägiges Webinar angeboten
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 980,- € p.P.
Seminarleitung: Peter Kujath
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
41 605

Rassismuskritische Kompetenz im (Arbeits-)Alltag: Bewusstsein schaffen und ...

In der heutigen vielfältigen Gesellschaft ist es unerlässlich, sich mit unbewussten rassistischen Denk- und Handlungsmustern auseinanderzusetzen. Als Teilnehmer*in dieses Seminars erlangen Sie wichtige Fähigkeiten, um eine rassismuskritische Perspektive zu entwickeln und diese im (Arbeits-) ...

SEMINARINFO
img NEU
48 505

Impuls-Workshop: Generation Z: Die falsch verstandene Generation?!

Die Generation Z ist in aller Munde: mal gilt sie als verwöhnt, nur an Spaß interessiert, dann wieder als anspruchsvoll, selbstbewusst und wechselwillig, nicht bereit zu verzichten und sich anzupassen. Wie sind die zwischen 1995 und 2010 Geborenen wirklich? Dass sich die Lebenswelt für diese ...

SEMINARINFO
img
48 501

Impuls-Workshop: Von Babyboomern bis Gen Z: Generationen erfolgreich führen

Was steckt dahinter, wenn Teammitglieder verschiedener Generationen unterschiedlich ticken? Welchen Einfluss haben Lebensalter und Generationenzugehörigkeit auf die Innovations- und Lernfähigkeit und damit auf Leistung und Zusammenarbeit im Team? Wie sollte eine junge Führungskraft ältere ...

SEMINARINFO