48 154 NEU

Vertrauensvolle Zusammenarbeit in der VUCA-Welt

Was sind die Folgen einer Null-Fehler-Toleranz? Ängstliche Mitarbeitende, ein unkollegiales Arbeitsklima und fehlende Innovationen. Dabei sind Fehler sehr wertvoll für die Weiterentwicklung, sowohl für einzelne Mitarbeitende als auch für ganze Teams und Unternehmen. Entscheidend ist der Umgang mit Fehlern. Hier sind in erster Linie Führungskräfte gefragt, da sie die Unternehmenskultur prägen. In diesem Seminar reflektieren Sie, welche Fehlerkultur Sie fördern wollen und was die Gefahren und Chancen dabei sind. Dabei legen Sie sich Ihre Strategie zurecht: Wie reagieren Sie und was sagen Sie, wenn ein Fehler passiert ist? Wie können Sie eine Fehlerbesprechung und -aufarbeitung so gestalten, dass am Ende ein Nutzen daraus entsteht?

Details

Zielgruppe

Führungskräfte und Teamleiter*innen

Nächste Termine
08.05.2023 (09:00 Uhr) bis
08.05.2023 (13:00 Uhr)
Webinar | Online
Preis: 290,- € p.P.
Seminarleitung: Melanie Brauck
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
48 149

Führen mit MS Teams - dezentrale Teamarbeit koordinieren und stärken/leben

Das Organisieren und Steuern von remote oder hybrid arbeitenden Teams wird seit Corona immer mehr zum Führungsalltag. Software wie Microsoft Teams wird inzwischen in vielen Rundfunkanstalten und Unternehmen als Tool zur Unterstützung digitaler Kommunikation zwischen Büro und Homeoffice genutzt. ...

SEMINARINFO
img
48 121

Wie wirke ich im Gespräch? Kommunikationstraining mit einem professionellen ...

Sie möchten wissen, wie Sie Ihre Kommunikation nachhaltig effektiver gestalten können? Sie möchten klar in der Sache und gleichzeitig wertschätzend im Kontakt kommunizieren - auch in herausfordernden Gesprächssituationen? Erfahren Sie in diesem Training, wie Sie WIRKLICH wirken! Durch die ...

SEMINARINFO
img
48 127

Führen in komplexen Strukturen und Projekten - auch aus dem Homeoffice!

Die Rundfunkanstalten lösen sich von den am Verbreitungsweg orientierten Strukturen und stellen sich als themenorientierte Organisationen neu auf. Die Folge von Cross- und Trimedialität sind Matrixstrukturen. Mitarbeitende sind plötzlich nicht mehr nur einer Führungskraft unterstellt, sondern ...

SEMINARINFO