51 107

Diskriminierungsarm berichten – (wie) geht das?

Das eintägige Webinar bietet Grundlagenwissen und Hilfestellungen für eine diskriminierungsarme Berichterstattung (in Wort, Bild und Perspektiven) mit besonderem Fokus auf das Thema Rassismus. Dabei werden die eigene Haltung zur Diversität überprüft sowie ungewollte Zuschreibungseffekte exemplarisch vorgestellt.

Details

Ihr Nutzen

  • Klärung von Unsicherheiten Rund um das Thema Rassismus
  • Praxisnahe Inputs und Beispiele von Dos und Don´t einer diskriminierungsarmen Berichterstattung

Schwerpunkt

Vermeidung ungewollter rassistischer Zuschreibungseffekte

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus allen Programmbereichen

Themen

  • Was ist Rassistisch?
  • Journalistische Rolle im Demokratischen Auftrag
  • Eigene Haltung zur Diversität der Zuschauer*innen
  • Zeitmangel: Problem von Stereotypen und Visiotypen
  • Kontexterstellung durch Frames, Wortwahl und Auslassungen
  • Die richtige Themenauswahl
  • Dos and Dont´s: Praxistipps
Nächste Termine
07.11.2024 (09:00 Uhr) bis
07.11.2024 (15:00 Uhr)
Webinar | Online
Preis: 490,- € p.P.
Seminarleitung: Dr. Nkechi Madubuko
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
51 112

Infotage: Rechtsextremismus, Terrorismus, Rechtspopulismus – aktuelle ...

Erfahren Sie mehr über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen zum Rechtsextremismus, Rechtsterrorismus und Rechtspopulismus. Teile der AfD werden vom Verfassungsschutz beobachtet, während Umfragen stabilere Zahlen zeigen, was für die anstehenden Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und ...

SEMINARINFO
img AKTUALISIERT
51 199

Wirtschaftsthemen: Der große Wandel

Die Aufgaben der Bundesregierung sind groß: wie kann die klimafreundliche Umgestaltung der Wirtschaft gelingen, ohne dass jede Menge Arbeitsplätze verloren gehen? Wie gelingt der Aufschwung nach Corona. Und wie wird sich die Weltwirtschaft entwickeln? In diesem Training erfahren Sie grundlegende ...

SEMINARINFO
img NEU
51 123

Konstruktiv über die Klimakrise berichten

Die Zahl der Menschen, die aktiv Nachrichten vermeiden, hat in den vergangenen Jahren laut Digital News Report des Reuters Institutes stetig zugenommen. 2022 gaben 38 Prozent der Befragten an, manchmal oder häufig Nachrichten aus dem Weg zu gehen. Besonders die Klimaberichterstattung hat es da ...

SEMINARINFO