51 234

Online-Recherche in sozialen Netzwerken

Social Media ist in der Alltagswelt der Medien angekommen: YouTube-Videos laufen in der Tagesschau, Presseabteilungen verbreiten ihre Mitteilungen über X (vormals Twitter), Blogartikel führen zu Rücktritten in der Politik. Dieser Workshop zeigt Ihnen im Überblick, wie auch Sie diese Kanäle für die Recherche nutzen können. So entwickeln Sie das Gespür, wie Sie in dem Grundrauschen privater Beiträge Ansätze für Geschichten finden. Und Sie erfahren, wie Sie Beiträge aus sozialen Netzwerken auf ihre Richtigkeit überprüfen.

Hinweise

Das Seminar ist ein Baustein des Curriculums für "Journalistische Recherche im Internet".

Details

Ihr Nutzen

  • Sie haben einen Überblick über Social Media.
  • Sie können einschätzen, wie Sie die einzelnen Kanäle für Ihre Recherche einsetzen, um Themen und Informationen zu finden oder zu überprüfen.

Schwerpunkt

Im Zentrum steht die Recherche in sozialen Netzwerken.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus allen Programmbereichen, Print, Archiv und Dokumentation

Themen

  • Welche Sozialen Netzwerke sind von Bedeutung für die Recherche?
  • X/Twitter und Mastodon - was lieferen Echtzeit-Kurznachrichtendienste?
  • Facebook, Instagram, TikTok und Co. für die Recherche nutzen
  • Nischen entdeckten: Reddit und andere "kleine" Netzwerke
  • Protagonistinnen und Protagonisten/Expertinnen und Experten suchen und finden
  • Foto-Quellencheck (Exif-Daten, Rückwärtssuche, Kontextsuche)

Lehrmethoden

Rechercheübungen anhand konkreter Beispiele, Präsentation, Diskussion

Voraussetzungen

Es ist keine Erfahrung mit sozialen Netzwerken nötig.

Nächste Termine
20.06.2024 (10:00 Uhr) bis
21.06.2024 (16:00 Uhr)
Präsenz | Hannover
ARD.ZDF medienakademie
Preis: 690,- € p.P.
Seminarleitung: Claus Hesseling
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
51 254

Recherche Spezial: Deepfakes

Echt oder Fake? Deepfakes sind täuschend echt wirkende, manipulierte Bild-, Audio- oder Videoaufnahmen, die mit Hilfe von künstlicher Intelligenz erzeugt werden. Mit der entsprechenden Software ist es möglich, in Echtzeit Gesichter oder Stimmen zu tauschen. Dadurch können Personen in einem ...

SEMINARINFO
img
51 230

Investigative Recherche, Rollenreportage, Undercover

Fälschungen und Lügen aufdecken, hinter die Kulissen schauen, Fakten und Zusammenhänge aufzeigen - das sind Aufgaben des investigativen Journalismus. Aber wo findet man investigative Themen, was sind die richtigen Recherchewege, welche (Auskunfts-)Rechte haben Journalisten, wie gehe ich mit ...

SEMINARINFO
img
51 233 Blended Learning

Datenjournalismus – aus Statistiken werden Stories

Daten sind längst im Journalismus angekommen, und sie werden auch nicht wieder verschwinden. Nutzen Sie also die Chancen, die Datenjournalismus Ihnen bietet, um fundiertere, wahrhaftigere, zeitgemäßere und publikumsrelevantere (kurz: bessere) Geschichten zu erzählen! Steigen Sie mit uns in die ...

SEMINARINFO