53 670

Letzte Korrektur: die Filmabnahme im Aktuellen

Auch unter Zeitdruck das bestmögliche Ergebnis für den Zuschauer erreichen: Das ist das Ziel einer erfolgreichen Filmabnahme im Aktuellen. In diesem Seminar eignen Sie sich Abnahmestandards und Abläufe an und erproben sie praktisch an Filmbeispielen. Sie lernen Kriterien, Werkzeuge und einen Kompass für die Abnahme kennen. Die Filmabnahme ist die Qualitätskontrolle für die Redaktion und ein Trainingslager für alle Autoren.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie können in Abnahmen besser kommunizieren und Fehler in Beiträgen sofort erkennen.

Schwerpunkt

Arbeit an praktischen Beispielen

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus den Programmbereichen Fernsehen und Online

Themen

  • Konsistenz und Kohärenz
  • Funktion und Antext von O-Tönen
  • Fehlersuche und Fact-Checking
  • Logik, Dramaturgie und Struktur von aktuellen Beiträgen
  • Klare Arbeitsanweisungen erteilen
  • Argumentieren und vermitteln
  • Eigene Vorlieben zugunsten des Gesamtwerks zurückstellen

Lehrmethoden

Analyse, Lehrgespräch, Abnahmesimulation

Voraussetzungen

Erfahrungen in der Erstellung von Beiträgen.

Nächste Termine
11.03.2024 (10:00 Uhr) bis
13.03.2024 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.350,- € p.P.
Seminarleitung: Susanne Scherer
28.08.2024 (10:00 Uhr) bis
30.08.2024 (16:30 Uhr)
Präsenz | Nürnberg
ARD.ZDF medienakademie (BR-Gelände)
Preis: 1.350,- € p.P.
Seminarleitung: Susanne Scherer
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
53 328

Abstrakte Themen – konkrete Bilder: neue Bildideen finden

Ein Mann steht auf, geht zum Regal, nimmt einen Aktenordner heraus und blättert darin – der klassische Experten-Antexter. Container werden auf Schiffe verladen – das Symbolbild für Wirtschaft und Handel. Aber damit ist jetzt Schluss! Sie bekommen Tipps und Tricks an die Hand, mit denen Sie ...

SEMINARINFO
img
53 272

Videos zur Klimakrise – nachhaltig erzählen für TV und Social

Tools für visuelles Storytelling helfen uns, komplexe Inhalte sowohl für TV als auch für soziale Netzwerke anschaulich aufzubereiten. Matthias Sdun zeigt in diesem eintägigen Webinar, welche Werkzeuge und Ressourcen uns im Netz und als Apps zur Verfügung stehen.

SEMINARINFO
img
53 271

Visuelles Erklären aktuell: Explainer mit Grafik-Animation

Die Welt wird immer komplexer, der Erklärungsbedarf größer: Das sieht man gerade auf Social Media gut, wo grafische Explainer boomen. Aber auch im Broadcast-Newsalltag braucht es Explainer, wenn etwa Zahlenanalysen (Wahlen, Börse) anstehen. Erklärungsbedarf (Corona, Klima etc.) oder schlichter ...

SEMINARINFO