54 211

Instagram, Snapchat, Youtube und Co.: Smartphone-Videos für Soziale Netzwerke

Instagram, Snapchat, TikTok und Co. – manche Videos sind nur Sekunden lang: Social Videos, produziert mit dem Smartphone, gehören besonders für jüngere Zielgruppen zum Alltag. Doch wie kann man mit Social Video journalistisch arbeiten? Was sollte man beim Live-Stream per Smartphone beachten? Wie denkt man beim Dreh das Community Management mit? Wie erzählt man Geschichten im Hochformat? In vielen praktischen Übungen lernen Sie u.a. die Goldenen Regeln beim Dreh von Smartphone-Videos. Sie konzipieren und produzieren erste Elemente eines Social-Video-Formats, z.B. eines Facebook-Teaser-Videos.

Hinweise

Dieses Seminar kann bei Bedarf in ein Webinar gewandelt werden. Wir nehmen dazu vier Wochen vorher Kontakt zu den Teilnehmenden auf.

Bitte bringen Sie das Smartphone mit, mit dem Sie später auch arbeiten möchten.

Bitte legen Sie sich einen Arbeitsaccount bei Instagram an. Instagram verlangt keine Klarnamen, und Sie können ihn später wieder löschen.

Details

Ihr Nutzen

  • Durch das Seminar können Sie die Möglichkeiten der unterschiedlichen Formate und Plattformen einschätzen. Sie lernen durch erste praktische Erfahrungen bei der Konzeption eigener Aufnahmen. Tipps von erfahrenen Trainern helfen Ihnen bei der Steigerung Ihrer Reichweite und bei der Umsetzung von Social Video mit dem Smartphone.

Schwerpunkt

Der Schwerpunkt des Seminars liegt bei vielen praktischen Übungen.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen aus allen Programmbereichen, Print, Kommunikation und Marketing

Themen

  • Auffrischung Bildgestaltung: Einstellungsgrößen und 5 Shots
  • Goldene Regeln beim Dreh von Smartphone Videos (Dreh- und Schnittübungen)
  • Instagram/Snapchat/TikTok: Funktionsweise, journalistische Formate (Übung)
  • Webvideo, die mobile Revolution: Einführung
  • YouTube und YouTube-Formate/Themenöffentlichkeit statt massenmedialer Öffentlichkeit
  • YouTube Kanalmanagement
  • Guter Ton! Interviews und Moderationen mit dem Smartphone drehen (Übung)
  • Facebooks Videos - Unterschiede in der Nutzung im Vergleich zu YouTube
  • Spezialeffekte mit dem Handy (Zeitraffer/Slomos/SFX/Looks) (Übung)
  • Live mit dem Smartphone in den Sozialen Netzwerken
  • Formatwerkstatt: Social Video Formate konzipieren
  • Von Facebook bis TikTok: Welche Formen bieten sich auf den jeweiligen Plattformen an?
  • Produktion erster Elemente eines Social Video Formats bspw. Produktion eines FB Teaser-Videos

Lehrmethoden

Praktische Übungen, Best Practice, Analyse

Nächste Termine
07.04.2022 (10:00 Uhr) bis
08.04.2022 (16:00 Uhr)
Präsenz | Hannover
ARD.ZDF medienakademie
Preis: 880,- € p.P.
Seminarleitung: Matthias Sdun
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
54 340

Künstliche Intelligenz im Journalismus – neue Tools richtig nutzen

Algorithmen der Künstlichen Intelligenz bilden Gehirnfunktionen nach und geben uns neue Möglichkeiten an die Hand. Dieses Seminar hilft, die Möglichkeiten und Grenzen zu verstehen: Sie können Funktionsweise und Wirkung beispielsweise von Sprach-Assistenten wie "Alexa" besser beurteilen. Sie ...

SEMINARINFO
img
55 521

Crossmediale Formate verstehen und gestalten

Diese Webinarversion des beliebten Seminars 55 516 besteht aus drei halbtägigen Live-Online-Trainings, die in wöchentlichem Abstand stattfinden. Zwischen den drei Terminen erweitern Sie Ihr Wissen mit eigenständigen Aufgaben, die jeweils ca. 30 bis 60 Minuten in Anspruch nehmen. Redaktionen ...

SEMINARINFO
img
54 210

Webvideos – Strategien für eigenständige Videoformate auf YouTube, Instagram ...

YouTube-, Facebook-, Instagram- und Snapchatvideos - Lernen Sie wichtige Faktoren für erfolgreiche Webvideoformate kennen. Dabei reicht es nicht, vorhandenes TV-Material "fürs Web aufzubereiten". WieSie die Mechaniken erfolgreicher Webvideoformate auf Ihre eigenen Entwicklungen übertragen ...

SEMINARINFO