56 318

Überzeugende Reden schreiben

Sie lernen, wie Sie anhand einer Stoffsammlung und mit einigen einfachen Techniken Reden kurz oder 'abendfüllend' vorbereiten und aufbauen. Sie analysieren Manuskripte erfolgreicher Reden und lernen, dass es auf mehr ankommt als auf die Wortwahl.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie kennen typische Fehler von Redenschreiber/-innen, optimale Recherchetechniken, wissen, wie Sie Spannung aufbauen und mit Reden überzeugend argumentieren.

Schwerpunkt

Überzeugende Reden mit ökonomischem Zeitaufwand planen und schreiben.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen, die Reden schreiben (z.B. in Pressestellen, Unternehmenskommunikation).

Themen

  • Stoffsammlung: das A und O
  • Gesetze der gesprochenen Sprache
  • Für's Hören Schreiben
  • Spannung erzeugen
  • Überzeugende Reden: wie mündlich argumentieren?
  • Aufbau kurzer und längerer Reden
  • Im Hier und Jetzt: der situative EInstieg

Lehrmethoden

Analyse von Reden

Stichwortzettel-Methode

Lehrvorträge

Gruppenübungen

Feedback

Nächste Termine
03.05.2023 (11:00 Uhr) bis
05.05.2023 (16:30 Uhr)
Präsenz | Hannover
ARD.ZDF medienakademie
Preis: 980,- € p.P.
Seminarleitung: Tobias Geißner-Donth
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
51 410

Texten, sprechen, frei formulieren

In diesem Seminar entwickeln Sie Ihren persönlichen Sprach-und Sprechstil weiter. Sie lernen, Ihre Texte sprechbar zu schreiben, und erfahren, was das hörverständliche Sprechen dieser Texte ausmacht. Sie trainieren eine Stichwortmethode für das freie Sprechen vor dem Mikrofon und der Kamera.

SEMINARINFO
img
51 414

Bewusste Sprache - die konstruktive Seite des Framing

Frames wirken unterbewusster als Fakten und sind damit auch wirkungsvoller. Framing kann so gezielt dafür eingesetzt werden, den Interpretationsrahmen von Informationen und deren Deutung gleich mitzuliefern. Daher ist es wichtig, dass Journalist*innen sich klarmachen, wer welche Frames ...

SEMINARINFO
img
51 312

Interview Strategie: Fragen auf den Punkt gebracht

Sie fragen und fragen – und spüren, dass Sie Ihr Gegenüber nicht richtig zu fassen bekommen. Ihr beabsichtigtes Interviewziel bleibt im Diffusen. Das ist frustrierend. Aber das muss nicht sein: Wenn man vorher über die richtigen Frageformen nachgedacht, diese mehrfach in ihrer Wirkung ...

SEMINARINFO