53 441

Authentisch und nah dran: Live-Reportage im TV

Besonders lebhaft wird es im Fernsehen immer dann, wenn der Live-Charakter zum Tragen kommt und Reporter*innen direkt mit Menschen sprechen. Die Rückbindung und Interaktion mit dem Zuschauer*innen ist dann besonders hoch. Dabei kommt es nicht auf das spezifische Thema an – live reportieren geht in Sport-, Politik-, Kultur- oder Regionalprogrammen gleichermaßen. Wichtig ist, dass etwas passiert und der/die Reporter*in authentisch bleibt. In diesem Seminar lernen Sie daher, wie Sie verschiedene Sendestrecken live vor der Kamera sinnvoll füllen und für Ihr Publikum neue Erlebniswelten schaffen.

Details

Ihr Nutzen

  • Sie sind fit für längere Live-Einsätze vor der Kamera.
  • Sie üben auch vor Ort mit einer SNG.

Schwerpunkt

Praxisübungen unter Realbedingungen

Zielgruppe

Für Mitarbeiter*innen aus Fernseh-Redaktionen

Themen

  • Bildgestaltung der Reportage
  • Aufsager
  • Gang im ON
  • MAZ-Kommentar und Einspieler
  • Interview
  • Körperhaltung
  • Blickrichtung
  • Sprechdenken
  • Stichwortmethode und Fünfsatz

Lehrmethoden

Praxisübungen, Realitätssimulation, Produktionsseminar

Seminarausstattung

SNG-Reportagewagen, EB-Kamerateam,

Voraussetzungen

Erste Erfahrungen vor der Kamera

Nächste Termine
14.03.2022 (11:00 Uhr) bis
17.03.2022 (14:00 Uhr)
Präsenz | Hannover
ARD.ZDF medienakademie
Preis: 3.250,- € p.P.
Seminarleitung: Ulrich Bobinger, Heike Ahlsdorff
Noch Fragen?
Ähnliche Seminare
img
53 214

Miterleben pur – die Fernseh-Reportage

Reportagen gelingen durch gute Planung und solides Handwerk. Jedoch müssen alle Beteiligten in der Redaktion, vor der Kamera, in Ton und Schnitt anders vorgehen als bei klassischer Magazin-Berichterstattung oder bei News. Sie lernen daher in diesem Seminar, wie die Reportage von ihrer ...

SEMINARINFO
img
53 113

Fernsehen für Ein- und Umsteiger – Verhalten vor der Kamera

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie sich sicher vor der Kamera bewegen. Wir vermitteln die wichtigsten Grundregeln und geben hilfreiche Tipps und Tricks für eine positive Kamerawirkung. So erfahren Sie, wie Sie auf dem Schirm wirken. Sie erarbeiten Kriterien, um Gestik und Mimik sinnvoll ...

SEMINARINFO
img
53 218

Kurz im Bild, lang im Hirn: Erklären mit und ohne Grafik

Unsere Welt wird immer komplexer. Der Erklärbedarf nimmt zu. Wissen lässt sich am besten vermitteln, wenn man das zu Erklärende mit einer kleinen Geschichte verbindet. So wird es gut verstanden und bleibt haften: kurz im Bild – lang im Hirn. Doch wie werden Erklärgrafiken oder Erklärbeiträge ...

SEMINARINFO